Abo
  • Services:
Anzeige

Xbox 360: Microsoft lockt Hobby-Entwickler

Kostenloses Entwicklerpaket, kostenpflichtiges Abo

Hobby-Entwickler wurden von Microsoft, Nintendo und Sony Computer Entertainment bisher weitgehend ausgeschlossen, viele privat programmierte Spiele, Emulatoren und Anwendungen laufen zudem in der Regel erst nach dem Umgehen von Kopierschutzsystemen. Microsoft will dies auf der Xbox 360 in diesem Jahr mit einem freien Entwickler-Paket ändern - mit einem kleinen Haken.

Die Windows XP voraussetzende Entwicklungsumgebung "XNA Game Studio Express" stellt eine abgespeckte Version von Microsofts Spieleentwicklungs-Plattform XNA dar. Zwar lädt Microsoft damit die Xbox-360-Gemeinschaft zum kostenlosen Entwickeln ein, wer seine Software jedoch auf seiner Xbox 360 testen und anderen zur Verfügung stellen will, muss dazu dem "Creators Club" beitreten und jährlich 99,- US-Dollar zahlen. Ebenso viel müssen diejenigen berappen, die auf die Hobby-Software zugreifen wollen.

Anzeige

Die Xbox 360 wird dazu laut dem privaten Blog von Microsoft-Mitarbeiter Boris Schneider-Johne per Xbox Live und dem Abo zum "Entwicklungssystem" aufgerüstet. Microsoft verspricht den Abonnenten zusätzliche Entwicklungs-Resourcen zur Verfügung zu stellen, um die Erstellung der Software zu beschleunigen.

Mit der für den 30. August 2006 angekündigten Betaversion des XNA Game Studio Express lassen sich vorerst nur Spiele für Windows XP entwickeln - um andere daran teilhaben zu lassen, ist kein Abo vonnöten. Das fertige Entwicklerpaket mit Xbox-360-Unterstützung wurde für die Weihnachtszeit in Aussicht gestellt. Microsoft arbeitet laut XNA-FAQ noch daran, das System sicher zu machen, damit der Xbox-360-Kopierschutz nicht umgangen werden kann. Mit der Beta entwickelte PC-Spiele sollen sich mit wenigen Änderungen dann auch auf die Xbox 360 anpassen lassen.

GarageGames hat eine passende "Torque Shader Engine" und den neuen "Torque Game Builder 2-D" angekündigt, um die Entwicklung von kleinen Spielen weiter zu vereinfachen. In Zusammenarbeit mit einigen US-Universitäten hofft Microsoft das Interesse an der Entwicklung für die Xbox 360 anzukurbeln - im Lehrplan soll XNA Game Studio Express integriert werden.

Für das Frühjahr 2007 wurde zudem ein zweites XNA-Paket angekündigt, das sich an professionelle Spieleentwickler richtet und mit dem dann auch Geld verdient werden kann. Microsoft verspricht, die Entwicklung kommerzieller Spiele zu revolutionieren, vermutlich auch das für Windows Vista in Aussicht gestellte Live Anywhere. Mit dem auf PCs und Smartphones ausgeweiteten Xbox Live können Spiele auf mehreren Plattformen zur Verfügung gestellt werden.

Auch Nintendo und Sony Computer Entertainment wollen kleineren Entwicklerstudios einen Zugang zu ihren kommenden Konsolen öffnen. Als Vertriebsweg wird auch hier auf die geplanten Online-Dienste zugegriffen. Sony hatte in der Vergangenheit zwar zeitwilig schon versucht, Hobby-Entwickler für die PSOne (Net Yaroze) und die PlayStation 2 (Linux-Entwickler-Kit) zu interessieren, doch mangelte es an Möglichkeiten, das privat Entwickelte auch anderen zur Verfügung zu stellen.


eye home zur Startseite
moppi 16. Aug 2006

also das sollte man nicht sagen :) "solche" cheats kann auch ein mann gegen frauen...

Dipl-Kfm, Dipl... 15. Aug 2006

lese hier gerade "Theoretische Informatik" von Ingo Wegener. Wer das Buch kennt, wei...

Bibabuzzelmann 15. Aug 2006

Optional mein ich.... "Bereits am 30. August soll kostenlos die Beta-Version von Game...

FranUnFine 14. Aug 2006

Danke! Schade... aber naja, wenn sich das wirklichirgendwie durchsetzten sollte, dann...

FranUnFine 14. Aug 2006

Panzer Dragoon Orta, Buffy - The Vampire Slayer, Outrun 2, Call of Cthulhu: Dark Corners...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Brückner Group GmbH, Siegsdorf
  4. Deutsche Post DHL Group, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 439,85€
  2. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

  1. Re: 3D-gedruckte Objekte würden Menschen...

    Youssarian | 05:08

  2. Re: Re:ichweite

    GenXRoad | 05:03

  3. Re: Wann bekommt man den film in DE?

    GenXRoad | 04:59

  4. Re: Solange sie Content produzieren wie

    ve2000 | 04:41

  5. Re: i3 ohne SMT?

    hardtech | 04:29


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel