• IT-Karriere:
  • Services:

Xen - Virtualisierung reif für den Unternehmenseinsatz?

Die Frage, in wie weit eine noch verhältnismäßig junge Open-Source-Software als stabil genug für den Einsatz in Unternehmen betrachtet werden kann, ist zumindest nicht eindeutig zu beantworten. Klar ist aber eines: An sich sagen Novell und Red Hat dasselbe über Xen - nur mit anderen Worten und aus anderen Perspektiven. Red Hat betrachtet Funktionen wie die Live-Migration als zu instabil. Also liefert der Distributor Xen noch nicht aus und wartet gar mit der Verfügbarkeit von RHEL 5 ab, bis Xen so weit ist.

Stellenmarkt
  1. enowa AG, verschiedene Standorte
  2. CHECK24 Services GmbH, München

Und auch Novell sieht die Live-Migration als nicht ausgereift an und unterstützt sie einfach noch nicht. Die Virtualisierungstechnik möchte der Anbieter seinen Kunden dennoch nicht vorenthalten und stellt sie ihnen daher für Evaluierungszwecke zur Verfügung. Allerdings unterstützt der Distributor auch nur die Teile der Software, von denen er wirklich überzeugt ist.

Dass beide Unternehmen Arbeit in Xen stecken und umfangreiche Tests durchführen, steht außer Frage. Dass beide Xen für noch nicht absolut reif für den Unternehmenseinsatz halten, lässt sich zwischen den Zeilen ebenfalls herauslesen. Unabhängig davon stehen aber beide Firmen zu der Virtualisierungslösung Xen und planen diese über kurz oder lang komplett zu unterstützen. Auf eine alternative Virtualisierungstechnik möchte man wohl auf beiden Seiten nicht ausweichen. In den aktuellen Diskussionen um Xen spiegeln sich daher wohl nur die unterschiedlichen Ansätze der beiden Linux-Distributoren wider.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript
 Xen - Virtualisierung reif für den Unternehmenseinsatz?
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5


Anzeige
Top-Angebote
  1. 215,99€ (mit Rabattcode PURZELPREISE)
  2. 419,00€ (Bestpreis!)
  3. mit 19% Rabatt auf Samsung-Galaxy-Produkte
  4. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...

RipClaw 15. Aug 2006

Bei erfahrenen Leuten wird der Support kaum genutzt. Das hat mit RedHat Enterprise...

grgds 14. Aug 2006

ich versteh auch nich worrauf er hinaus will einfach ignorieren dann hört er von alleine...


Folgen Sie uns
       


Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test

Der Fire TV Cube ist mehr als ein Fire-TV-Modell. Er kann auf Zuruf gesteuert werden und wir zeigen im Video, wie gut das gelöst ist.

Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test Video aufrufen
DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

    •  /