Abo
  • Services:
Anzeige

Xen - Virtualisierung reif für den Unternehmenseinsatz?

Dies ließe sich einfach begründen: "Gepatchte Produkte werden unter Umständen irgendwann proprietär." Würde es Änderungen an der Open-Source-Variante geben, könne es zu großen Unterschieden zwischen der offenen und der angepassten Version kommen, die sie inkompatibel zueinander machen. In diesem Fall könnte nur noch der Anbieter selbst - in diesem Fall also Red Hat - Unterstützung für die eigene Version anbieten und diese weiter pflegen. Nur in die eigene Version Funktionen zu implementieren, käme daher nicht in Frage.

Anzeige

Man arbeite jedoch intensiv mit Partnern wie AMD an der Stabilisierung von Xen. "Auch all unsere Großkunden testen Xen bereits, es ist ohne Frage ein wichtiger Schritt", sagte Kissinger. Dennoch sei Xen nicht fertig, zumal es noch bessere Management-Werkzeuge brauche, die für Unternehmen ebenfalls eine entscheidende Rolle spielen würden. Dass Novell Xen bereits ausliefert, verwundert Kissinger hingegen nicht: "Es ist nichts Neues, dass die Suse-Versionen viele Patches enthalten", man selbst verfolge eine andere Herangehensweise.

Es sind also vor allem einzelne Funktionen, an denen Red Hat die Tauglichkeit von Xen zum Unternehmenseinsatz abhängig macht. Red Hat will aber in jedem Fall an Xen festhalten und arbeiten. Ob RHEL 5 noch dieses Jahr erscheint? "Ich hoffe es", antwortete Kissinger.

Von Novells Seite gab es bereits kurz nach dem ZDNet-Bericht eine Stellungnahme. CTO Jeff Jaffe verkündete in seinem Blog, man halte Xen für stabil, würde es schon heute ausliefern. Die Nutzer sollten sich nicht täuschen lassen.

Holger Dyroff, Novell
Holger Dyroff, Novell
Holger Dyroff, Vice President Product Management & Marketing bei Novell, sieht das genauso. "Stabilität lässt sich einfach messen. Wir haben Xen zusammen mit IBM auf Servern im Einsatz und noch keinen einzigen Fehler gemeldet bekommen", sagte er Golem.de. Dennoch bestätigt er Dirk Kissingers Aussage: "Unsere Xen-Version enthält zusätzliche Fehlerkorrekturen, die wir aber auch alle an das Projekt zurückgeben." Überhaupt gebe es eine starke Kooperation mit dem Xen-Projekt.

 Xen - Virtualisierung reif für den Unternehmenseinsatz?Xen - Virtualisierung reif für den Unternehmenseinsatz? 

eye home zur Startseite
RipClaw 15. Aug 2006

Bei erfahrenen Leuten wird der Support kaum genutzt. Das hat mit RedHat Enterprise...

grgds 14. Aug 2006

ich versteh auch nich worrauf er hinaus will einfach ignorieren dann hört er von alleine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MAC Mode GmbH & Co. KGaA, Regensburg
  2. Daimler AG, Böblingen
  3. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  4. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Medienberichte

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach UFOs

  2. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  3. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  4. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  5. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  6. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  7. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  8. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  9. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  10. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Unweigerlich!

    AllDayPiano | 10:46

  2. Strategie Ablenkung?

    AgentBignose | 10:45

  3. Re: Mit der Fritz ins Netz

    RabbitRums | 10:41

  4. Re: Nope.

    mnementh | 10:24

  5. Re: Die Angst der Deutschen vor ihrem Staat

    Flexy | 10:16


  1. 10:34

  2. 08:00

  3. 12:47

  4. 11:39

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:38

  8. 16:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel