Abo
  • Services:
Anzeige

Xen - Virtualisierung reif für den Unternehmenseinsatz?

Dirk Kissinger, Red Hat
Dirk Kissinger, Red Hat
Die Aufregung hielt jedoch nicht lange an. Schon einen Tag später veröffentlichte The Register eine Presseerklärung, in der der Distributor beteuerte, man werde an Xen festhalten. "Xen ist unsere Strategie", versichert auch Dirk Kissinger, Senior Manager EMEA Marketing bei Red Hat, gegenüber Golem.de.

Anzeige

Die Qualität werde wie üblich in der Community-Distribution Fedora Core getestet, die Xen tatsächlich bereits seit Fedora Core 4 mitbringt. Doch erst kürzlich sorgte Xen auch hier für eine erhebliche Verzögerung der aktuellen Beta-Version Fedora Core 6 Test 2. "Xen wird seit Monaten von uns getestet", so Kissinger weiter, "noch ist es aber nicht stabil genug."

"Nicht stabil genug" bezieht sich dabei jedoch ausschließlich auf den Unternehmenseinsatz, für den man nur absolut stabile Software anbieten könne. Eine andere Lösung als Xen käme dabei jedoch nicht in Frage, die für Red Hat Enterprise Linux 5 (RHEL) geplante Virtualisierungsinfrastruktur soll Xen daher als einen wesentlichen Teil enthalten. Kissinger bekräftigte dies: "Wir stehen absolut zu Xen und die Auslieferung von RHEL 5 hängt wesentlich von Xen ab. So lange wir Xen nicht als stabil genug betrachten, wird RHEL 5 nicht erscheinen."

Es seien vor allem Funktionen wie die Live-Migration virtueller Maschinen, die Kissinger zufolge für den Unternehmenseinsatz noch nicht taugen. Doch genau auf diese Funktionen komme es beim Enterprise-Einsatz an. Dabei legt Red Hat vor allem Wert darauf, dass die in RHEL enthaltene Xen-Version identisch mit der öffentlich verfügbaren ist. "Die in RHEL enthaltene Software soll den Upstream-Versionen der Projekte entsprechen - ohne Patches", so Kissinger.

 Xen - Virtualisierung reif für den Unternehmenseinsatz?Xen - Virtualisierung reif für den Unternehmenseinsatz? 

eye home zur Startseite
RipClaw 15. Aug 2006

Bei erfahrenen Leuten wird der Support kaum genutzt. Das hat mit RedHat Enterprise...

grgds 14. Aug 2006

ich versteh auch nich worrauf er hinaus will einfach ignorieren dann hört er von alleine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Verfassungsschutz, Köln
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim-Glessen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 6,99€
  2. ab 439,85€
  3. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Wird doch nix

    Mr Miyagi | 02:23

  2. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    Libertybell | 02:15

  3. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    Teebecher | 02:04

  4. Re: Technische Details

    Gandalf2210 | 01:24

  5. Re: Bei einer Neuinstallation...

    Teebecher | 01:22


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel