Abo
  • Services:

Vektorgrafik-Software Xara Xtreme 0.7 mit neuen Filtern

Open-Source-Version für Linux in neuer Version mit neuem Namen erschienen

Das freie Vektorgrafikprogramm Xara ist in der Version 0.7 erschienen, die eine Reihe neuer Im- und Export-Filter enthält. Zudem bietet die Software neue Funktionen für das Textwerkzeug, womit dieser Bereich in der Linux-Variante nun leistungsfähiger sein soll als in der Version für Windows. Anstatt Xara LX heißt die Linux-Version nun Xara Xtreme.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Xara Xtreme
Xara Xtreme
Über ImageMagick unterstützt Xara Xtreme nun weitere Im- und Export-Filter, unter anderem für TIFF, BMP, PICT, PSD und XPM. Außerdem lassen sich PDF-Dateien als Bitmaps importieren. Sofern weitere ImageMagick-Filter benötigt werden, wollen die Entwickler diese ebenfalls implementieren. Ferner gibt es einen neuen SVG-Filter, der allerdings noch nicht fertig ist und so beispielsweise noch keinen Text unterstützt.

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  2. SoftProject GmbH, Ettlingen

Dateien lassen sich nun per Drag-and-Drop in Dokumente importieren und das Textwerkzeug wurde erweitert. Dieses bietet nun vier unterschiedliche Tabstop-Arten sowie verschiedene Seitenränder. Damit ist das Werkzeug mittlerweile leistungsfähiger als das in der Windows-Version enthaltene.

Der Bitmap-Export-Dialog enthält in der neuen Version zwei Vorschaubilder um die Auswirkung von Exporteinstellungen direkt beurteilen zu können. Die Druckfunktion soll nun besser arbeiten und es gab eine Reihe von Fehlerkorrekturen, die die allgemeine Stabilität der Software positiv beeinflussen sollen.

Xara Xtreme 0.7 steht ab sofort zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 433€ + Versand (Bestpreis!)
  2. 481€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (-81%) 5,55€
  4. 299,00€ inkl. Versand

GUEST 14. Aug 2006

dann guck dir mal die Bilder auf der Homepage an... z.B. die Uhren O_O mfg GUEST


Folgen Sie uns
       


Kaihua Kailh Speed-Switches - Test

Die goldenen KS-Switches von Kaihua haben einen kürzeren Hinweg als Cherry MX Blue und sind in der alltäglichen Nutzung angenehmer. Das liegt auch an der besseren Verarbeitung.

Kaihua Kailh Speed-Switches - Test Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

    •  /