Abo
  • Services:

Google Video verdrängt Froogle

Preissuchmaschine rückt ins zweite Glied

Googles Preissuchmaschine war bislang kein großer Erfolg beschieden, in den USA wurde Froogle nun in die zweite Reihe verbannt. Google Video hingegen steigt auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Während auf der deutschen Google-Homepage Froogle noch direkt verlinkt ist, findet sich unter google.com kein entsprechender Link mehr. Auf der Google-Homepage wurde Froogle von Google Video verdrängt und damit in die zweite Reihe geschoben.

Stellenmarkt
  1. SARTORIUS Werkzeuge GmbH & Co. KG, Ratingen
  2. Bosch Gruppe, Salzgitter

Die Folgen der Verlinkung von Google Video auf google.com veranschaulichen von Hitwise veröffentlichte Zugriffs-Statistiken. Demnach hat sich der Traffic auf Google Video seit der neuen Verlinkung mehr als verdoppelt.

Froogle dürfte damit zunehmen aus der Warnehmung vieler Google-Nutzer verschwinden. Bleibt die Frage ob und wann auch hier zu Lande Froogle ins zweite Glied gedrängt wird, geht doch der Suchmaschinen-Betreiber mit dem Bezahlsystem Google Checkout des Thema Online-Handel seit kurzer Zeit aus einer anderen Perspektive an, die wohl auch hier zu Lande Einzug halten dürfte.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

lw 15. Aug 2006

rächtschraibuhnk hin oder her - wird hier nur die form oder gesehen oder geht es hier...

iche 15. Aug 2006

wie wärs denn mit zunehmend und wahrnehmung

Winamper 14. Aug 2006

Du siehst das zu tiefgründig, GoogleVideo verdrängt Froogle von seinem Platz in der Link...

Keimax 14. Aug 2006

Ja, da kann man mal sehen was passiert, wenn das ganze nur von einem Roboter bearbeitet...

asdff 14. Aug 2006

wenn ich mal froogle als zweit oder dritt-suche genutzt habe, dann wars wirklich...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

    •  /