Microsoft bringt kostenlose Blog-Software für Windows

Offline-Werkzeug zum Erstellen neuer Beiträge

Mit dem Windows Live Writer hat Microsoft eine kostenlose Betaversion einer Software zum Download bereit gestellt, mit der sich eigene Blogs pflegen und Inhalte hinaufladen lassen. Die Windows-Software kann offline arbeiten und bietet eine WYSIWYG-Ansicht des zu schreibenden Beitrags.

Artikel veröffentlicht am ,

Windows Live Writer
Windows Live Writer
Microsoft betritt mit der Software kein Neuland: Offline-Editoren zum Pflegen von Blogs gibt es seit einiger Zeit, beispielsweise erlauben RocketPost und Qumana derartige Funktionen. RocketPost ist allerdings nur in einer beschränkten Version kostenlos, während die Software von Qumana generell kostenfrei ist - aber für ein Werbesystem wirbt, das Kunden mitverdienen lässt.

Stellenmarkt
  1. C++ Softwareentwickler Embedded Middleware (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
  2. SAP Logistik-Berater (m/w/x) mit Fokus auf SD - SAP Logistic
    über duerenhoff GmbH, Darmstadt
Detailsuche

Windows Live Writer
Windows Live Writer
Windows Live Writer bietet eine Sicht im WYSIWYG-Modus und zeigt auf Wunsch auch den HTML-Code, der ebenfalls editiert werden kann. Die Software ist 4,7 MByte groß und unterstützt neben Microsofts eigener Blog-Plattform Windows Live Spaces auch Blogger, LiveJournal, TypePad, WordPress und weitere, die sich über ein Menü auswählen lassen. Zudem kann die Software Bilder und beispielsweise Verweise auf Landkarten von Windows Live Local einbinden. Auch die Stichwortvergabe (Tags) wird unterstützt.

Neben dem Windows Live Writer hat Microsoft ein Programm (SDK) veröffentlicht, mit der Entwickler die Möglichkeiten der Software erweitern können. So könnten in Zukunft beispielsweise andere Medientypen wie etwa Videos mit dem Werkzeug publiziert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


bazille 16. Aug 2006

was für tools gibts denn, die mir meinen eigenen blog auf meiner hp ermöglichen? soweit...

Misdemeanor 14. Aug 2006

Hall zusammen! Ich habe gerade mal die Software getestet ... an und für sich nett mit...

Sven Janssen 14. Aug 2006

Kann MacJournal das nicht?

liox 14. Aug 2006

Quatsch! Wegen der Software für Windows? *tztz* Serendipity is einfach genial... BTW...

BSDDaemon 14. Aug 2006

Naja, das Ding ist fertig... bislang gibt es keine Anregung für neuere entwicklungen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
    Cyrcle Phone 2.0
    Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

    Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

  2. Wochenrückblick: Frischobst
    Wochenrückblick
    Frischobst

    Golem.de-Wochenrückblick Apple zeigt neue Geräte und Windows wird schneller: die Woche im Video.

  3. A New Beginning: Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt
    A New Beginning
    Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt

    Rund 22 Jahre nach dem Start des ersten Teils gibt es die Ankündigung von Outcast 2 für Xbox Series X/S, Playstation 5 und Windows-PC.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /