Siliziumgras: Nanokletten nicht nur für Chips

Nanonadeln aus Silizium verbinden Chips miteinander

Eine "Klettverschluss" auf Nanoebene zur Verbindung von Halbleiterchips haben Nachwuchswissenschaftler des Instituts für Mikro- und Nanotechnologien der TU Ilmenau entwickelt. Das Verfahren nutzt eine Nadelstruktur im Silizium, die ähnlich einem Klettverschluss funktioniert und entstand im Rahmen der Promotionsarbeit von Diplomingenieur Mike Stubenrauch.

Artikel veröffentlicht am ,

Erzeugt wird die feine Struktur aus Siliziumnadeln durch Aufrauen der Oberfläche des Bauelements. Zu diesem Zweck wird das Silizium mit geladenen Teilchen so lange beschossen, bis lange, spitze Nadeln entstehen. Gegeneinander gedrückt sollen sich diese Nadeln ineinander verkeilen und den Bauteilen festen Halt geben.

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (m/w/d) Schwerpunkt Digitalisierungsprojekte
    FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, Frankfurt am Main
  2. Systemadministrator Linux (m/w/d)
    ip&more GmbH, München, Ismaning
Detailsuche

Aufgrund der Ähnlichkeit zu einer Rasenstruktur sprechen die Wissenschaftler auch von Siliziumgras. Auf einem Quadratmillimeter Chipfläche stehen dabei bis zu 4 Millionen Nadeln, die maximal 20 Mikrometer lang und rund einen halben Mikrometer breit sind.

Im Experiment ließ sich die Funktionsfähigkeit der Technik den Forschern zufolge nachweisen. Die Verbindungsstellen seien flüssigkeitsdicht und sollen sich auch leicht gasdicht machen lassen. Daher sei die Technik nicht nur für die Chipproduktion interessant, sondern auch für Bereiche wie Biologie, Chemie und Medizin. Man habe bereits winzige Behältnisse für chemische oder biologische Reaktionen über eine Nadelstruktur verschließen können, in denen sich beispielsweise Zellen kultivieren lassen sollen.

Bisher werden die Bauteile miteinander verklebt, die Klettverschlüsse sollen aber ohne aufwändige Vorbereitung der Oberflächen und ohne hohe Temperaturen auskommen. Bis zu fünf Mal sollen sich die Klettverschlüsse bei jeder beliebigen Temperatur zusammengefügen und wieder lösen lassen.

Beschrieben wird die Siliziumgras-Technik im Journal of Micromechanics and Microengineering (Juni 2006, Bd. 16., S. 82 ff.) unter der Überschrift "Black silicon - new functionalities in microsystems".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Bibabuzzelmann 15. Aug 2006

:)

huahuahua 15. Aug 2006

Hohler Quatsch, "unsere Spitzenkonzerne" gibt es schon lange nicht mehr, ist alles...

huahuahua 15. Aug 2006

Wenn es nicht schon fünf mal geöffnet und wiederverschlossen wurde, sich damit also...

mike stubenrauch 15. Aug 2006

Also ich bin mit meinem Namen ganz zufrieden.

mike stubenrauch 15. Aug 2006

Ja, so in der Art soll das auch funktionieren.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Datenleck
Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt

In einer ungeschützten Datenbank fanden sich die Daten der Thailand-Reisenden aus den letzten zehn Jahren - inklusive Reisepassnummern.

Datenleck: Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
Artikel
  1. Laserbeamer: Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro
    Laserbeamer
    Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro

    Der Fengmi R1 kann aus der Nähe Bilder von 50 bis 200 Zoll aufspannen und kostet relativ wenig. Dafür macht er bei der Auflösung Abstriche.

  2. Online-Shopping: Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein
    Online-Shopping
    Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein

    Wie angekündigt, beginnt Ebay Kleinanzeigen mit der Abfrage von Rufnummern. Zu Beginn ist es optional, schon bald wird es Pflicht.

  3. WLAN und 6 GHz: Was bringt Wi-Fi 6E?
    WLAN und 6 GHz
    Was bringt Wi-Fi 6E?

    Der Standard Wi-Fi 6E erweitert WLAN das erste Mal seit Jahren um ein neues Frequenzband. Das hat viele Vorteile und ein paar Nachteile.
    Von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Gaming-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) [Werbung]
    •  /