Abo
  • Services:
Anzeige

Wii - In Leipzig nicht fürs Volk

Nintendo enttäuscht Fans

Nintendo überrascht kurz vor der Games Convention mit einer schlechten Nachricht: Die neue Spielekonsole Wii, deren neuartige Controller und erste Spiele bleiben auch in Leipzig dem Fachpublikum vorbehalten. Bis jetzt wurde erwartet, dass Nintendo die deutsche Spielemesse nutzen würden, um Kunden schon vor dem Verkauf an der neuen Technik spielen zu lassen und zu zeigen, dass sich Spielspaß nicht notwendiger Weise an Hardware-Leistung fest macht.

Erstmals anspielbar für Fachpublikum war Wii auf der US-Spielefachmesse E3 im Mai 2006 - die "Fachbesuchermassen" vor Nintendos großem Wii-Präsentationsbereich ließen damals darauf schließen, dass nicht nur Handel und Medien versammelt waren.

Anzeige

"Zum jetzigen Zeitpunkt möchten wir Wii vor allem den Journalisten und Händlern zeigen, die nicht die Möglichkeit hatten, zur E3 zu reisen", begründet Nintendo-Deutschland-Chef Dr. Bernd Fakesch die Entscheidung. Damit verschenkt Nintendo allerdings auch eine große Chance, Wii schon vor dem Verkaufsstart einer großen Meute von jungen und erwachsenen Spielefans zu präsentieren.

Während Nintendo die Katze aus dem Sack gelassen hat und vermutlich viele Wii-Interessierte mit der Entscheidung enttäuschen wird, ziert sich Sony Computer Entertainment weiter, dahingehend verbindliche Aussagen zu machen, ob die PlayStation 3 auf der Games Convention für Endkunden spielbar sein wird oder nicht. Es wäre also nicht überraschend, wenn auch die PS3 auf der Messe nur hinter Glas zu sehen ist. Die Games Convention dürfte damit auch in diesem Jahr eher der Xbox 360 gehören.

Zumindest Nintendos Entscheidung wird auch eine politische gewesen sein: Die nächste Tokyo Game Show findet vom 22. bis 24. September 2006 in Japan statt, dem Heimatland des Gamecube-Nachfolgers Wii. Vielleicht eine Versöhnung dafür, dass das Nintendo DS in den USA früher gestartet ist? Sowohl Nintendo als auch Sony Computer Entertainment scheinen sich bestimmte Neuigkeiten für diese Spielemesse aufheben zu wollen.

Zumindest einen Trost gibt es: "Nintendo wird rechtzeitig vor dem Marktstart eine groß angelegte Promotion-Aktion durch ganz Deutschland starten, die jedem Interessierten Gelegenheit bietet, Wii selbst zu spielen. Damit bringen wir den Videospielern Wii praktisch direkt vor die Haustür", verspricht Fakesch.

Auf der Games Convention selbst werden Kunden vor allem neue Spiele für das Nintendo DS Lite ausprobieren können. Darunter befinden sich Titel wie "The Legend of Zelda: Phantom Hourglass", "English Training: Spielend Englisch lernen", "Star Fox DS" und "Pokémon Mystery Dungeon: Team Blau". Daneben gibt es ein Showprogramm mit Musik.


eye home zur Startseite
hardcore dvd 17. Aug 2006

NIgronigo schrieb:-------------------------------------------------------> NeoTiger...

.: 15. Aug 2006

Wieviel wohl Sony in ihre schöne kleine PS3 buttern muss bis da was rausschaut?

Bibabuzzelmann 15. Aug 2006

Dann werden die sicher auch von Zahnärzten empfohlen lol So, jetzt bin ich aber weg :)

-SpäMMy!DX- 14. Aug 2006

Ich hatte eigendlich beschlossen für immer und ewig mit dem Posten im Forum aufzuhören...

Hotohori 14. Aug 2006

Was aber nicht wirklich einleuchtend ist, da Nintendo längst mit der Massenproduktion...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. symmedia GmbH, Bielefeld
  2. Allianz Global Benefits GmbH, Stuttgart, München
  3. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Stuttgart
  4. Fiege Logistik Holding Stiftung & Co. KG, deutschlandweit


Anzeige
Top-Angebote
  1. 699,00€
  2. 37,49€
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Synthesizer IIIp Moog legt Synthie-Klassiker für 35.000 US-Dollar wieder auf
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

  1. staatsfeindlicher Terrorismus...

    Prinzeumel | 02:34

  2. Re: "Geräusch von Türen"

    Neuro-Chef | 02:28

  3. Re: Der Sinn dahinter ?

    Prinzeumel | 02:23

  4. ich versteh nur Bahnhof.

    Prinzeumel | 02:15

  5. Was in dem Artikel nicht erwähnt wird...

    Sev0r | 02:08


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel