Abo
  • Services:
Anzeige

Cortado - neuer Push-E-Mail-Dienst von ThinPrint

Über den geplanten Befehl "Print to Screen" lassen sich vom Content Beamer konvertierte Dateien etwa auf ein Notebook übertragen. Dies kann etwa bei der Anzeige umfangreicher Tabellen oder Konstruktionszeichnungen hilfreich sein, die sich einem kleinen Smartphone-Display kaum adäquat darstellen lassen. In einem solchen Fall überträgt der Nutzer die Druckdatei vom Smartphone z.B. per Bluetooth auf das Notebook und kann sich das Dokument bei hoher Auflösung ansehen.

Auch bei den in Arbeit befindlichen Druckfunktionen kommt der Content Beamer zum Einsatz. Der Anwender kann über Bluetooth oder Infrarot einen Druckbefehl losschicken und die Inhalte der E-Mail-Anhänge an einen Drucker oder ein Faxgerät schicken.

Anzeige

Voraussetzung für die Nutzung von Cortado ist ein Smartphone mit dem Betriebssystem Windows Mobile 5.0 sowie Microsofts Messaging & Security Feature Pack, das auf vielen Geräten bereits installiert sein soll bzw. von den Netzbetreibern in Kürze zum Download angeboten wird. Kunden erhalten bei Anmeldung bis zu drei E-Mail-Adressen mit einer Cortado-Domain. Das direkte Abfragen anderer E-Mail-Konten ist erst zu einem späteren Zeitpunkt geplant. Derzeit kann sich der Cortado-Kunde damit behelfen, bei anderen E-Mail-Adressen eine automatische Weiterleitung zu aktivieren.

Das ThinPrint-Hosting-Center Cortado umfasst den Exchange Server und wurde in Zusammenarbeit mit der Hewlett-Packard GmbH und den Consulting Services der Microsoft Deutschland GmbH in Berlin bei Interoute errichtet.

Der Dienst für ein Postfach mit drei E-Mail-Adressen fasst nur schwache 250 MByte, soll 4,98 Euro pro Monat kosten und ist jederzeit monatlich kündbar. Die noch nicht verfügbaren Cortado-Dienste sollen im Herbst 2006 starten. Diese lassen sich dann zu dem Grundpaket dazu buchen; Preise dafür nannte ThinPrint auf Anfrage noch nicht. Ein Konkurrenzangebot bietet Schlund & Partner. Zwar kostet das Angebot mit monatlich 9,90 Euro doppelt so viel wie der Cortado-Dienst, dafür ist der Leistungsumfang derzeit höher. Denn die Exchange-Postfächer fassen hier 2 GByte Daten anstatt nur 250 MByte. Während der Anwender Cortado zwei Monate lang gratis testen kann, bietet Schlund & Partner diese Option drei Monate lang an. [von Yvonne Göpfert und Ingo Pakalski]

 Cortado - neuer Push-E-Mail-Dienst von ThinPrint

eye home zur Startseite
Michael Meyer 15. Aug 2006

Unter www.alwaysonmail.com kann man alternativ den Push E-mail Dienst von Seven testen...

sirTeddy 13. Aug 2006

hey sehr genial. kannte ich noch nicht - vielen dank :) sirTeddy

MobilMan 12. Aug 2006

Der Series 60 space2go-Client unterstützt derzeit nur S60 1 edition/S60 2 edition (z.B...

DirkH 11. Aug 2006

Ich auch, immer wenn ich auf Mallorca bin, schmeckt sehr gut



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Jetter AG, Ludwigsburg
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: Einfach Datenvolumen erhöhen

    Bigfoo29 | 22:50

  2. Re: Kein 5,25"-Schacht => kein Kauf!

    stevefrogs | 22:47

  3. Re: Sich zu verstecken nutzt auch nichts

    rugel | 22:46

  4. Re: Netzneutralität gab es nie

    teenriot* | 22:45

  5. Re: Das Problem nicht verstanden

    i.korolewitsch | 22:42


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel