Abo
  • IT-Karriere:

SMS gesucht: Uni hilft bei Verbrechensbekämpfung

Kurznachrichten sollen analysiert werden und Personen identifizieren

Die Universität von Leicester sucht SMS-Texte. Es soll eine Studie gestartet werden, die Ähnlichkeiten und Unterschiede in den eingesandten Kurztexten analysiert. Praktischen Nutzen könnte die Studie in der Verbrechensbekämpfung finden. So versprechen sich die Forscher, dass Personen anhand gefälschter SMS identifiziert werden könnten.

Artikel veröffentlicht am , yg

Jeder einzelne hat seinen eigenen Stil, sich auszudrücken. Gleichzeitig entwickeln verschiedene Gruppen ihre Kommunikationscodes. Anhand der SMS sollen Muster erstellt werden, die die Zuordnung und eventuelle Identifikation von Personen über die 160-Zeichen-Texte ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Wilhelmshaven, Bonn, Meckenheim, München
  2. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim

Auf die Idee kamen die Forscher, als sie von einem Mordfall via BBC erfuhren. Ein Bauhandwerker tötete seine Nichte. Um die Tat zu verschleiern, sandte er zwei SMS. Die Ermittler stellten in den Kurztexten verwendete Abkürzungen und Ausdrucksweisen fest, die die junge Frau so wahrscheinlich nicht verwendet hätte. Ein Abgleich mit Zeit und Ort, von dem die SMS verschickt wurden, bestätigte diese Theorie. Wurde die eine SMS noch von ihrem Haus versandt, ging die zweite von der Baustelle aus weg, auf der der Onkel arbeitete.

Die School of Psychology der Universität Leicester bittet auf einer Webseite um die Einsendung von Originaltexten. Ob deutsche SMS erwünscht sind, ist fraglich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,25€
  2. 2,99€
  3. 4,99€

Udo Pohlmann 24. Apr 2010

Der Fall Udo Pohlmann ist schon deswegen ernst zu nehmen, da ein Seecontainer voll...


Folgen Sie uns
       


Akku-Recycling bei Duesenfeld

Das Unternehmen Duesenfeld aus Peine hat ein Verfahren für das Recycling von Elektroauto-Akkus entwickelt.

Akku-Recycling bei Duesenfeld Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


        •  /