Abo
  • Services:
Anzeige

Freie Java-Klassenbibliotheken nutzen Cairo

GNU Classpath 0.92 mit Applet Viewer

Die freien Java-Klassenbibliotheken GNU Classpath 0.92 haben nun die Bibliothek Cairo komplett implementiert, um 2D-Grafiken zu rendern. Dadurch lassen sich weitere Programme direkt mit Classpath nutzen. Ein Plug-In für Web-Browser ist ebenfalls neu hinzugekommen, das auch auf 64-Bit-Plattformen funktioniert.

In der neuen GNU-Classpath-Version ist die 2D-Bibliothek Cairo nun fest implementiert. Beim Kompilieren ist es daher nicht länger notwendig, Cairo explizit anzuschalten. Da die Grafikbibliothek durch das GTK-Toolkit erst seit Version 2.8 unterstützt wird, benötigen Entwickler mindestens diese Version, wenn sie GTK mit Classpath einsetzen wollen. Die Implementierung von Cairo ermöglicht weitere Anwendungen direkt mit Classpath zu nutzen. Dazu zählen JEdit, FlickrBackup und JFreeChart.

Anzeige

Durch ein neues Plug-In kann Classpath Applets in Mozilla-Browsern anzeigen. Das Plug-In funktioniert dabei auf jeder von Classpath unterstützten Architektur, wozu auch 64-Bit-Plattformen zählen. Ein separater Applet-Betrachter ist ebenfalls enthalten, der sich in andere Anwendungen einbetten lässt. Ferner enthält die neue Classpath-Version eine alternative Implementierung des Abstract Windowing Toolkits (AWT), welches das X-Protokoll direkt nutzt. Diese basiert auf Escher, einer kompletten Umsetzung des X-Protokolls in Java. Des Weiteren kann Classpath Midi-Dateien lesen und schreiben sowie AU- und WAV-Dateien lesen. Zusätzlich sind neue Methoden enthalten, um GIF- und PNG-Bilder zu lesen und zu erstellen.

Für Entwickler bietet Classpath 0.92 etliche neue Klassen. Wie immer existiert auch bei Version 0.92 eine experimentelle Edition, die Funktionen aus Java 1.5 unterstützt. Damit sollen Entwickler auch mit der Entwicklungsumgebung Eclipse 3.1 Programme mit Java 1.5 entwickeln können. Die Standardedition von GNU Classpath hingegen unterstützt bisher nur einen Großteil der Funktionen aus Java 1.4, dies jedoch auch noch nicht komplett.

GNU Classpath 0.92 kann ab sofort unter ftp.gnu.org heruntergeladen werden.


eye home zur Startseite
Dalibor Topic 12. Aug 2006

Siehe gcj-ecj branch im gcj svn. Siehe Fedora Core 6 & gcjwebplugin. ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  3. Robert Bosch GmbH, Berlin
  4. IT Services mpsna GmbH, Herten


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 1,49€
  3. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€, Total War: WARHAMMER 16,99€ und Total War...

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

  1. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    TrudleR | 23:51

  2. Re: wie kommt ihr darauf, dass QI bei anderen...

    TrudleR | 23:36

  3. Akku. Standbyzeit

    AnDieLatte | 23:30

  4. Re: Typich das Veralten der Massen

    AnDieLatte | 23:26

  5. Re: hmmm

    AllDayPiano | 23:21


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel