Abo
  • Services:

Pinguin in Uniform: Boeing setzt bei Militärjet auf Linux

Boeing P-8A mit Linux-Systemen an Bord

Das US-Flugzeug- und Rüstungsunternehmen Boeing will ein auf Linux basierendes System in seinem neuen Militärflugzeug für die US-Marine P-8A einsetzen. Das teilte Wind River mit, die die gleichnamige Netzwerk-Plattform Linux Edition (PNE-LE) an Boeing liefern. Die Carrier-Grade Linux-Plattform wird mit dem originären Kernel von kernel.org ausgeliefert.

Artikel veröffentlicht am ,

Zur Software-Plattform gehört die Eclipse-basierte Entwicklungssuite Wind River Workbench. Sie ermöglicht die Integration von Drittanbieter-Tools und unterstützt unter anderem Betriebssysteme wie VxWorks 653, VxWorks MILS, VxWorks 5.5 und Linux.

Illustration: Boeing P-8A
Illustration: Boeing P-8A
Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Heilbronn
  2. AVG Köln mbH, Köln

Die Boeing P-8A ist ein für die Belange der US-Navy speziell ausgerüstetes Flugzeug für die unterschiedlichsten Aufgaben. Sie soll U-Boote aufspüren und bekämpfen, den Seeverkehr überwachen und als Plattform für elektronische Aufklärung (ELINT) arbeiten können. Das Flugzeug soll die veraltete Lockheed P-3 Orion ASW ablösen und basiert auf dem Zivilflugzeug 737-800 NG. Außer dass die P-8A Torpedos, Antischiffs-Raketen, Wasserbomben und andere Waffen sowie Sonarbojen tragen kann, besitzt sie sechs weitere Treibstofftanks. Der Jungfernflug soll 2009 statt finden. Ab 2013 sollen die ersten Modelle in Dienst gestellt werden.

Ausschlaggebend für Boeings Entscheidung war laut Wind River die Möglichkeit, aufgrund des mitgelieferten Cross-Build-Systems Anpassungen und Differenzierungen an den Quelltexten vornehmen und dabei stets den Pfad zurück zu den urspünglichen Quellen nachvollziehen zu können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. bei Alternate bestellen
  3. ab 119,98€ (Release 04.10.)

Ting3lTang3l 22. Mär 2007

...ich hab mal einen Bericht über die amerikanische Marine gesehen, in dem erwähnt...

Melanchtor 14. Aug 2006

Dir ist aber schon bewusst, dass in den Steuerungsrechnern bisher als BS kein Windows...

1234567 13. Aug 2006

So wies ichs verstanden habe ist das Software die während des Fluges laufen soll und...

AlgorithMan 12. Aug 2006

man sollte dabei beachten, dass ms neulich angekündigt hat, den support und die...

Tonto 11. Aug 2006

Richtig. Die Welt existiert in deinem Fernseher.


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

    •  /