• IT-Karriere:
  • Services:

Kostenlose Domains von AOL

AOL My eAddress: .com- und .net-Domains zur E-Mail-Kommunikation

Ab September 2006 will AOL allen Internet-Nutzern kostenlose Domains anbieten. Diese sollen vor allem der E-Mail-Kommunikation dienen und werden unter dem Namen "AOL My eAddress" kostenlos angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,

Zur Verfügung stehen Domain-Namen der Top-Level-Domains .com und .net, wobei unter jeder Domain bis zu 100 E-Mail-Adressen angelegt werden können, z.B. für die eigene Familie. Auch E-Mail-Adressen unter der Domain aol.com stehen kostenlos zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. HAURATON GmbH & Co. KG, Rastatt
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Zunächst gibt es die Domains zur Kommunikation per E-Mails oder AIM, demnächst sollen Nutzer die Domains aber auch als Homepage für das AIM-Social-Network nutzen können. Verwaltet werden die Domains samt der E-Mail-Adressen über ein Web-Interface und die E-Mails können per Web-Frontend oder per IMAP abgeholt werden. Dabei stehen 2 GByte Speicherplatz zur Verfügung.

Für AOL ist das neue Angebot ein weitere Baustein der neuen Strategie die auf kostenlose Dienste setzt. Diese sollen zudem miteinander verzahnt werden, so dass über "My eAddress" auch auf den AOL Calendar oder AOL Pictures zugegriffen werden kann.

Einen Haken hat das Ganze: Besitzer der Domain ist AOL.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 399€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Battlefleet Gothic: Armada 2 für 11,99€, Star Trek Bridge Crew für 6,66€, Rage 2 für...
  4. 89,99€

Amüsierter Leser 11. Aug 2006

Haben meine Eltern auf meinen Rat hin gemacht. Sie sind aber nicht auf meinen Rat hin zu...

VG Wolf III 10. Aug 2006

Das trifft ja alles auf mich zu! Muss ich mich jetzt dafür schämen (so wie die AOLer)?

Neuromancer 10. Aug 2006

Auch eine Methode zum Domain-Grabbing... Jetzt neu Grabbing mit AGB Denn wir haben...

thekingofqueens 10. Aug 2006

Ach ist wieder so ne komische Marketingidee. Ich würd da die Finger davon lassen...

brain 10. Aug 2006

da pfeift wer aus dem letzten loch ;-)


Folgen Sie uns
       


Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test

Der Magenta-TV-Stick befindet sich noch im Betatest, so dass einige Funktionen noch fehlen und später nachgereicht werden. Der Stick läuft mit einer angepassten Version von Android TV. Bei Magenta TV selbst sehen wir noch viel Verbesserungsbedarf.

Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

    •  /