Abo
  • Services:
Anzeige

Megapixel-Fotohandys stimulieren MMS-Versand

Ein Fünftel aller Deutschen versendet MMS-Nachrichten

MMS-Versand soll auf dem Vormarsch sein. Das will das Marktforschungsinstitut M:Metrics herausgefunden haben. Seit Februar 2006 soll die Menge der versendeten Bildnachrichten in den USA um 32 Prozent, in Frankreich um 20 Prozent und in Großbritannien um 16 Prozent gestiegen sein. Einzig Deutschland verharrt auf gleichem Niveau.

So haben in Deutschland bereits 19,4 Prozent aller Handybesitzer eine MMS versandt. Die beliebteste Handyanwendung neben dem Telefonieren bleibt jedoch das Versenden von Kurznachrichten. 79,9 Prozent der deutschen Handybesitzer nutzen diese Möglichkeit.

Anzeige

Wenig überraschend macht die Studie die zunehmende Anzahl von Kamera-Handys für den Anstieg des MMS-Versands verantwortlich. So besitzt inzwischen jedes zweite Handy eine Kamerafunktion, was kaum verwundert, da seit Jahren kaum noch moderne Mobiltelefone ohne integrierte Kamera zu haben sind. Seit Februar dieses Jahres habe die Zahl derer, die sich für ein Kamerahandy entschieden, um 22 Prozent zugenommen.

Dabei sind Besitzer eines Fotohandys mit einer Auflösung von 1 Megapixel oder mehr eher versucht, eine MMS zu verschicken als Besitzer von Mobiltelefonen mit einer simplen VGA-Kamera, so die Statistiker. In Deutschland beispielsweise versenden 38,1 Prozent der Ein-Megapixel-Handykamera-Besitzer eine MMS gegenüber 18,7 Prozent bei den VGA-Handykamera-Haltern.

Die beliebtesten Kamerahandys variieren von Land zu Land: So steht das Motorola RAZR bei Briten und Amerikanern auf der Beliebtheitsskala auf Platz eins, in Deutschland ist es dagegen das Nokia 6230 und in Frankreich das Sagem my X-5. Doch die meisten MMS werden laut M:Metrics in Frankreich mit dem Nokia 6630, in Deutschland mit dem Nokia 6280 und in Großbritannien mit dem Nokia 6111 verschickt. In den USA gehen die meisten MMS vom Danger Sidekick II in die Welt hinaus.

Als Datenbasis für die Untersuchung gibt M:Metrics Befragungen unter mehreren zehntausend Handybesitzern zwischen April und Juni 2006 in den USA, Frankreich, Großbritannien und Deutschland an.


eye home zur Startseite
Mein Senf 11. Aug 2006

Leider kann man bei vielen Handies die Bilder doch gar nicht per Bluetooth oder USB...

ME_Fire 10. Aug 2006

Sind die sicher dass es an der Verbreitung der Photohandys und nicht auch zu einem...

Der Fuchs 10. Aug 2006

MMS braucht man doch nur, wenn man der Geliebten mal zeigen will, wie scharf man gerade...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. thyssenkrupp AG, Essen
  3. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Essen, Mülheim, Wolfsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,00€
  2. 1,49€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: So wird das nichts!

    Deff-Zero | 20:29

  2. Re: Technische Details

    logged_in | 20:22

  3. Re: Hash des Bildes Schriftart auswählen

    logged_in | 20:16

  4. Bringt nix wenn der Backbone nicht mit wächst

    coolbit | 20:08

  5. Re: Was habt ihr erwartet?

    Allandor | 20:00


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel