Abo
  • Services:

Atari sieht sich auf gutem Weg

Spielehersteller schreibt weiter rote Zahlen

Der angeschlagene Spielehersteller Atari sieht sich auf dem richtigen Weg. Die Verluste werden weniger und durch den Verkauf diverser Titel spülte das Unternehmen rund 37 Millionen US-Dollar in seine Kassen und will damit seine Zukunft finanzieren. Noch macht das Unternehmen aber Verluste.

Artikel veröffentlicht am ,

Im ersten Quartal seines Geschäftsjahres 2006/2007 erzielte Atari einen Umsatz von 19,5 Millionen US-Dollar, 4,4 Millionen weniger als noch ein Jahr zuvor. Davon entfielen 9,8 Millionen auf den Bereich Publishing und 9,7 Millionen auf Distribution. Unter dem Strich steht für das erste Quartal 2006/2007 ein Verlust von 7,1 Millionen US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart
  2. Coup Mobility GmbH, Berlin

Durch den Verkauf der Spieleserien Timeshift, Stuntman, Driver und des Studios Reflections verschaffte sich Atari liquide Mittel von rund 37 Millionen US-Dollar, mit denen das Unternehmen seine Zukunft finanzieren will. Zudem habe man die administrativen Kosten um 32 Prozent gesenkt.

In den nächsten neun Monaten will Atari unter anderem Titel wie "Arthur and the Invisibles" für PS2, PSP, Nintendo DS, Game Boy Advance und Windows, "Bullet Witch" für Xbox 360, "Dragon Ball Z: Budokai Tenkaichi 2" für PS2 und Wii, "Dungeons & Dragons: Tactics" für PSP, "Neverwinter Nights 2" für Windows sowie "Test Drive Unlimited" für Xbox 360, Windows, PS2 und PSP auf den Markt bringen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 32,99€
  3. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

irata 10. Aug 2006

Zum Heulen, wenn man an die Anfangszeiten denkt... Damals war es den Entwicklern...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /