Abo
  • Services:
Anzeige

Intel veröffentlicht freien 3D-Treiber

Linux-Treiber unterstützt Intels 965-Express-Chipsatz

Intel hat einen Open-Source-Treiber für seinen aktuellen Chipsatz 965 Express veröffentlicht. Der Linux-Treiber unterstützt sowohl 2D- als auch 3D-Funktionen des integrierten Grafikchips und soll in Zukunft zusammen mit dem X.org-Projekt weiter verbessert werden. Noch muss der Treiber aber ausgiebig getestet werden, so Intel.

Der von Intel und Tungsten Graphics gemeinsam entwickelte Treiber unterstützt Intels integrierte Grafikchipsätze von 810 bis zu den aktuellen 965Q- und 965G-Modellen. Dabei unterstützt er nicht nur 2D- sondern auch 3D-Funktionen, wobei die aktuellen Chipsätze beispielsweise programmierbare Vertex-, Geometrie und Fragment-Shader bieten.

Anzeige

Laut Intel ist die Veröffentlichung ein erster Schritt um den eigenen Einsatz für die Open-Source-Community zu verdeutlichen. Der Treiber braucht demnach noch einige Tests und erhält vermutlich auch noch Fehler. Zum Download bereit stehen die Kernel-Komponenten für AGPGart und den Direct Rendering Manager sowie ein 2D-X.org- und ein 3D-Mesa-Treiber. Während die Kernel-Teile unter der GPL stehen, entschied sich Intel bei den eigentlichen Grafiktreibern für die MIT-Lizenz.

Auf der neu eingerichteten Projektseite gibt Intel auch einen Überblick über Laptops, mit denen der Treiber funktioniert. Da einige Hersteller über das BIOS nicht die richtigen Informationen zur Auflösung bereitstellen, kann es unter Umständen zu Problemen kommen. Eine Version des Treibers, die diese Informationen nicht mehr benötigt, ist bereits über die Versionsverwaltung Git erhältlich, befindet sich aber ebenfalls noch in der Entwicklung.

Die Kernel-Komponenten und die Treiber stehen ab sofort unter intellinuxgraphics.org zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Ubuntianer 10. Aug 2006

Im Moment gehen wirklich so einige spannende Dinge vonstatten, ich sehe diese als große...

11dimensional 10. Aug 2006

Wenn du mit 2 Augen aufgewachsen bist, ist die 3D-Vorstellung aber schon irgendwie im...

DeaD_EyE 10. Aug 2006

Danke Intel Danke Tungsten Graphics

Transe 10. Aug 2006

Manche Hersteller erkennen die Zeichen der Zeit. Oder geht's nur darum AMD den Wind aus...

Ihr Name 10. Aug 2006

Si! Wer die Überschrift lesen kann bzw. den Fehler im Artikel gesehen hat ist klar im...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Essen
  2. symmedia GmbH, Bielefeld
  3. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte
  4. Aareon Deutschland GmbH, Leipzig, Dortmund


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 14,99€
  2. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Uncharted The Lost Legacy im Test

    Abenteuer mit voller Frauenpower

  2. Nokia 8

    Top-Smartphone mit Zeiss-Optik und 360-Grad-Audio

  3. Frontrow

    Halskette als Kamera zum Dauerfilmen

  4. Streetscooter Work XL

    Deutsche Post stellt Elektro-Lkw mit 200 km Reichweite vor

  5. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  6. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  7. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  8. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  9. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  10. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. USB Typ C Alternate Mode Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  1. Re: USP: möglichst lange Updates

    sofries | 09:43

  2. Re: Season-Pass

    MadMonkey | 09:43

  3. Made my Day!

    Kondratieff | 09:41

  4. Re: Erst Deutsche Kommerzliga? Nein, danke...

    gaym0r | 09:40

  5. Re: schöne belanglose Unterhaltungen...

    Dieselmeister | 09:40


  1. 09:04

  2. 08:49

  3. 07:40

  4. 07:21

  5. 16:57

  6. 16:25

  7. 16:15

  8. 15:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel