Abo
  • Services:
Anzeige

UV- und Infrarotkamera für Strafverfolger und Detektive

Spezialversion der Spiegelreflexkamera Fuji FinePix S3 Pro

Fujifilm bringt mit der FinePix S3 Pro UVIR ein Spezialmodell seiner Spiegelreflexkamera FinePix S3 Pro auf den Markt, die auch im ultraviolettem und infraroten Bereich arbeitet. Damit ist das Gerät besonders für Strafverfolger und Detektive, aber auch für Wissenschaftler und Mediziner interessant.

Die digitale Spiegelreflexkamera ist wie das Standardmodell mit dem Super-CCD- SR-II-Sensor der vierten Generation mit 12,34 Millionen effektiven Pixeln (6,17 Millionen S-Pixel und 6,17 Millionen R-Pixel) ausgerüstet. Nach üblichen Maßstäben erreicht die Kamera ungefähr die Leistungsklasse eines Gerätes aus dem 6-Megapixel-Bereich. Der Sensor ist nicht mit den ansonsten notwenigen Filtern für die IR- und UV-Bereiche ausgestattet und lässt dieses Licht durch.

Anzeige

Durch die Verwendung des Nikon-F-Bajonetts ist die S3 Pro UVIR zu Nikon- Objektiven kompatibel. Sie hat sowohl ein 2-Zoll-LCD mit 235.000 Pixeln (mit fast 100 Prozent Bildfeldabdeckung) als auch ein zweites LC-Display zur Anzeige der Einstellungsoptionen.

Die FinePix S3 Pro arbeitet mit einem Fünfpunkt-Autofokus-System mit dynamischer Feldaufteilung, einer 3D-Matrix-Belichtungsmessung und bietet neben der Einzelbild- auch eine Serienaufnahme sowie eine Mehrfachbelichtung an. Dazu kommen vier Belichtungsprogramme (AE-Multiprogrammautomatik, AE-Blendenautomatik, AE-Zeitautomatik und manuelle Belichtung).

Das interessanteste Merkmal ist zweifelsohne die Emfindlichkeit im ultravioletten und infrarotem Bereich. Dabei stößt die Kamera in Bereiche vor, die dem menschlichen Auge verborgen sind. Man bezeichnet Licht mit Wellenlängen unter 400 Nanometer als Ultraviolett und länger als 700 Nanometer als Infrarot.

UV- und Infrarotkamera für Strafverfolger und Detektive 

eye home zur Startseite
Sven3r64623 16. Aug 2006

Jau, wer ist so bescheuert, für viel Geld so eine Kamera zu kaufen, nur um nackte Frauen...

:-) 10. Aug 2006

Kommt drauf an wie man die neuen Bereiche zuordnet. Im einfachsten Falle erweiter mal...

CHaupt 10. Aug 2006

Hi! Eine Broschüre mit Bildern der Kamera (;-) und weiteren Informationen findet ihr...

BlackX 10. Aug 2006

YEP. nur nich für den Täter (die zigi danach.. ne) sondern für den detektiv :P der die...

killa 10. Aug 2006

Gibt es irgendwo vielleicht ein paar Demo-Bilder? Würde mir gern mal so eine Blutspur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  2. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden
  4. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 7,49€
  2. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€
  3. 189,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Wo genau anmelden?

    Bluejanis | 04:25

  2. Re: Das Spiel ist beendet.

    kotap | 02:17

  3. Re: Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein...

    Desertdelphin | 00:55

  4. Re: Besser als GTA

    Erny | 00:40

  5. Re: halb so schlimm

    Apfelbrot | 00:40


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel