Abo
  • Services:

Kodak Easyshare C875 mit 8 Megapixeln und 5fach-Zoom

Durchschnittliche Ausstattungsliste und technische Werte

Kodak hat mit der Easyshare C875 ein neues Kameramodell mit 8 Megapixeln vorgestellt, das der gehobenen Klasse zuzurechnen ist. Das 5fach-Zoom-Objektiv deckt eine Kleinbild-Brennweite von 37 bis 185 mm bei F2,8 bis F4,4 ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 2,5-Zoll-Display soll nach Herstellerangaben einen besonders weiten Einblickwinkel aufweisen. Die Auflösung wurde nicht angegeben. Der Autofokus der Kamera kann im Mehrzonen- oder Mittenbetonten Verfahren arbeiten und wird bei schlechten Lichtverhältnissen durch eine LED unterstützt. Alternativ kann die Scharfstellung manuell erfolgen.

Kodak Easyshare C875
Kodak Easyshare C875
Stellenmarkt
  1. Ultima (Deutschland) GmbH, Münster
  2. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin

Neben einer Vollautomatik sind auch 21 Motivprogrammen in der Kamera auswählbar, die Einstellungen für typische Fotosituationen mitbringen. Neben einer Blenden- und Zeitautomatik ist auch eine manuelle Belichtung nutzbar. Die Verschlusszeiten rangieren zwischen 1/1.600 und 8 Sekunden.

Außer Fotos mit maximal 3.264 x 2.448 Pixel Größe kann die C875 auch Videos im Format 640 x 480 Pixel mit 30 Bildern pro Sekunde samt Ton aufnehmen. Aus den Videos lassen sich auch einzelne Bilder als Fotos abspeichern. Die Serienbildfunktion erlaubt die Aufnahme von 2 Bildern pro Sekunde, wobei die letzten 5 Bilder nach Loslassen des Auslösers gespeichert werden.

Die Empfindlichkeit kann zwischen ISO 64 bis ISO 200 automatisch eingestellt werden. Im manuellen Modus sind Empfindlichkeiten zwischen ISO 64, 100, 200, 400 und 800 wählbar. Der Weißabgleich kann automatisch oder anhand einiger Voreinstellungen vorgenommen werden.

Kodak Easyshare C875
Kodak Easyshare C875

Die Reichweites des eingebauten Miniblitzes gibt Kodak mit 0,6 bis 4,1 m bei Weitwinkel und 0,6 bis 2,6 m bei der Teleeinstellung an. Neben einem Videoausgang kann man die Kamera per USB 2.0 an den Rechner oder PictBridge- kompatiblen Drucker anschliessen. Gespeichert wird SD-/MMC- Speicherkarten oder auf dem integrierten Speicher von 32 MByte.

Die Kamera misst 90 x 60 x 40 cm bei einem Leergewicht von 177 Gramm. Die Stromversorgung erfolgt über zwei AA-Zellen. Die Kodak C875 soll ab September für rund 350,- Euro auf dem Markt debütieren.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  4. 119,90€

amk 10. Aug 2006

Das ist Unsinn. Die Kamera hat ein 1/1,8"-CCD, was fuer diese Klasse ausgesprochen gross...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 9 - Hands On

Samsung hat das neue Galaxy Note 9 vorgestellt. Wir konnten uns das Smartphone vor der Vorstellung bereits anschauen.

Samsung Galaxy Note 9 - Hands On Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

    •  /