• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung SGH-Z560v - HSDPA-Handy mit 2-Megapixel-Kamera

Klapphandy mit micro-SD-Card-Steckplatz und Musik-Player

Vodafone bringt mit dem Samsung SGH-Z560v ein weiteres HSDPA-Handy auf den Markt. Im Internet surfen ist mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1,8 MBit/s möglich. Weiter sind eine 2-Megapixel-Kamera mit 3-fachem Digital-Zoom und Autofokus sowie ein Musik-Player in das 98 Gramm leichte Klapphandy eingebaut.

Artikel veröffentlicht am , yg

Samsung SGH-Z560v
Samsung SGH-Z560v
Die 2-Megapixel-Kamera im SGH-Z560v verfügt über einen CMOS-Sensor, der Bilder mit maximal 1.600 x 1.200 Pixeln aufnimmt. Auf einen optischen Zoom muss der Nutzer verzichten, es steht lediglich ein 3-fach Digital-Zoom und ein Autofokus zur Verfügung. Videos können mit einer Höchstauflösung von 176 x 220 Pixeln gedreht werden. Eine zweite VGA-Kamera für Videotelefonate steht ebenfalls bereit. Die Darstellung erfolgt auf einem üppig bemessenen 2,3-Zoll-Display bei einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln mit bis zu 262.144 Farben.

Stellenmarkt
  1. Bistum Augsburg, Augsburg
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Samsung SGH-Z560v
Samsung SGH-Z560v
Weiter sind MP3-Player, Organizer und Java vorhanden. Der interne Speicher fasst 30 MByte und kann per micro-SD-Karte erweitert werden. Vodafone legt dem Mobiltelefon eine 64-MByte-Karte bei. Als Schnittstellen sind Bluetooth und USB vorgesehen; Infrarot fehlt.

Das UMTS-Handy agiert in den GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und beherrscht den Datenfunk via GPRS und HSDPA. Angestöpselt an ein Notebook lässt sich das Mobiltelefon als Modem nutzen. Die Maße des Taschentelefons betragen 98 x 52 x 17 mm und es wiegt 98 Gramm. Der 900-mAh-Lithium-Ionen-Akku soll laut Vodafone schwache 2,5 Stunden im Gesprächsmodus und rund 15,5 Tage im Standby-Betrieb durchhalten. Allerdings verschweigt Vodafone, ob sich diese Angaben auf das UMTS- oder das GSM-Netz beziehen.

Das Samsung SGH-Z560v soll ab sofort für 799,50 Euro ohne Vertrag bei Vodafone erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 599€ (Bestpreis mit Alternate. Vergleichspreis ab ca. 660€)
  2. (u. a. MSI Optix MAG272CRX für 299€ + 6,99€ Versand statt ca. 450€ im Vergleich und Corsair...
  3. (u. a. The Crew 2 für 10,49€, Mount & Blade II - Bannerlord für 33,99€ und Mortal Kombat 11...

Martin27a 10. Jun 2007

Für mich ergibt sich ein anderes Problem... kommt es mir nur so vor oder sind die...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen

Mit 864 Einzelteilen und rund 90 Minuten Bauzeit ist die Lego-ISS bei Weitem nicht so komplex wie ihr Vorbild.

Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen Video aufrufen
DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Corona: Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um
Corona
Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um

In Japan löst die Coronakrise einen Modernisierungsschub aus. Den Ärzten in den Krankenhäusern fehlt die Zeit für das manuelle Ausfüllen von Formularen.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Onlineshopping Weiterhin mehr Pakete als vor Beginn der Coronapandemie
  2. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  3. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden

    •  /