Abo
  • IT-Karriere:

Webcam-Unterstützung für Parallels Desktop

Beta-Update für die Mac-Virtualisierungssoftware verfügbar

Für die Virtualisierungs-Lösung Parallels Desktop ist nun ein Update verfügbar, das auch neue Funktionen mitbringt. Allerdings ist die Aktualisierung für die MacOS-X-Software nur als Beta-Version gekennzeichnet. Vor allem mehr USB-Geräte wie Webcams sollen sich mit der neuen Version in virtuellen Maschinen nutzen lassen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das Update korrigiert nicht nur Fehler an der USB-Funktion, sondern fügt auch die Unterstützung für weitere USB-Geräte hinzu. So sollen sich Webcams in virtuellen Maschinen nutzen lassen und auch der Zugriff auf Geräte mit Windows Mobile 2005 wird versprochen. Zudem kann nun der Cache der Festplatte abgeschaltet werden, wodurch die Geschwindigkeit von MacOS X steigen soll, während Parallels Desktop läuft.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig
  2. UDG United Digital Group, Mainz, Herrenberg, Karlsruhe, Ludwigsburg, Hamburg

Die Grafikleistung wurde ebenfalls verbessert und das Tastatur-Layout wird nun komplett unterstützt, so dass auch die Taste zum Öffnen des CD-Laufwerks funktioniert. Der erste Zugriff auf zwischen virtueller Maschine und Host-Betriebssystem geteilten Ordnern soll schneller sein und mit Windows ME funktionieren nun auch Suspend und Resume. Solaris läuft nun auch mit mehr als einer virtuellen Festplatte und es gab kleinere Fehlerkorrekturen an der Vollbilddarstellung und der Soundwiedergabe.

Parallels Desktop ist eine Virtualisierungslösung für Intel-Macs, mit der sich Betriebssysteme wie Windows und Linux parallel zu MacOS X betreiben lassen. Auch VMware kündigte mittlerweile eine entsprechende Software an.

Das als "Beta" gekennzeichnete Update für Parallels Desktop steht ab sofort zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 0,49€
  3. 19,95€
  4. 7,99€

EinZauberwesen 10. Aug 2006

schon erstaunlich, was Parallels da in so kurzer Zeit auf die Beine gestellt hat. Da wird...


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Test

5fach-Teleobjektiv und lichtstarker Sensor - das Huawei P30 Pro hat im Moment die beste Smartphone-Kamera.

Huawei P30 Pro - Test Video aufrufen
Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphone Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifach-Tele
  2. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  3. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

    •  /