• IT-Karriere:
  • Services:

Webcam-Unterstützung für Parallels Desktop

Beta-Update für die Mac-Virtualisierungssoftware verfügbar

Für die Virtualisierungs-Lösung Parallels Desktop ist nun ein Update verfügbar, das auch neue Funktionen mitbringt. Allerdings ist die Aktualisierung für die MacOS-X-Software nur als Beta-Version gekennzeichnet. Vor allem mehr USB-Geräte wie Webcams sollen sich mit der neuen Version in virtuellen Maschinen nutzen lassen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das Update korrigiert nicht nur Fehler an der USB-Funktion, sondern fügt auch die Unterstützung für weitere USB-Geräte hinzu. So sollen sich Webcams in virtuellen Maschinen nutzen lassen und auch der Zugriff auf Geräte mit Windows Mobile 2005 wird versprochen. Zudem kann nun der Cache der Festplatte abgeschaltet werden, wodurch die Geschwindigkeit von MacOS X steigen soll, während Parallels Desktop läuft.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Essen
  2. über duerenhoff GmbH, Frankfurt

Die Grafikleistung wurde ebenfalls verbessert und das Tastatur-Layout wird nun komplett unterstützt, so dass auch die Taste zum Öffnen des CD-Laufwerks funktioniert. Der erste Zugriff auf zwischen virtueller Maschine und Host-Betriebssystem geteilten Ordnern soll schneller sein und mit Windows ME funktionieren nun auch Suspend und Resume. Solaris läuft nun auch mit mehr als einer virtuellen Festplatte und es gab kleinere Fehlerkorrekturen an der Vollbilddarstellung und der Soundwiedergabe.

Parallels Desktop ist eine Virtualisierungslösung für Intel-Macs, mit der sich Betriebssysteme wie Windows und Linux parallel zu MacOS X betreiben lassen. Auch VMware kündigte mittlerweile eine entsprechende Software an.

Das als "Beta" gekennzeichnete Update für Parallels Desktop steht ab sofort zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. 4,99€
  3. (-80%) 9,99€
  4. (-74%) 15,50€

EinZauberwesen 10. Aug 2006

schon erstaunlich, was Parallels da in so kurzer Zeit auf die Beine gestellt hat. Da wird...


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint - Fazit

Das Actionspiel Ghost Recon Breakpoint von Ubisoft schickt Spieler als Elitesoldat Nomad auf eine fiktive Pazifikinsel.

Ghost Recon Breakpoint - Fazit Video aufrufen
Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

    •  /