Abo
  • Services:

F.E.A.R. Combat - Kostenloser Netzwerk-Shooter

Mehrspieler-Komponente wird aus dem 3D-Shooter F.E.A.R. herausgelöst

Die Mehrspieler-Komponente F.E.A.R. Combat wird aus dem 3D-Shooter F.E.A.R. herausgelöst und soll ab Mitte August 2006 als eigener Download frei verfügbar gemacht werden. Nach einer Registrierung können sich Spieler auch ohne das Hauptspiel F.E.A.R in Mehrspieler-Gefechte stürzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Während das Add-On Extraction Point noch eine Weile auf sich warten lässt, hat Sierra Entertainment angekündigt, den Mehrspieler-Teil des 3D-Shooters F.E.A.R als eigenen Download anzubieten.

Stellenmarkt
  1. UX Gruppe, Gilching
  2. GoDaddy, Ismaning

Der eigenständige Netzwerkshooter F.E.A.R. Combat soll alle offiziellen Updates enthalten, die auch das Hauptspiel bisher erfahren hatte - inklusive im Laufe der Zeit hinzugekommeneer Mehrspieler-Karten und -Modi. Insgesamt sollen 10 Mehrspielermodi, 19 Mehrspielerkarten und 12 Waffen zur Verfügung stehen. Als Anti-Cheat-Funktion wird Punkbuster integriert. Zudem lassen sich auch Inhalte herunterladen und installieren, die von anderen Spielern erstellt wurden.

F.E.A.R. Combat für Windows-PCs soll noch vor der Erweiterung Extraction Point ab dem 17. August 2006 unter joinfear.com verfügbar sein. Um das Spiel herunterzuladen und einen Combat-Keycode zu erhalten, müssen sich Interessierte registrieren. Bisher kann man sich jedoch nur für einen Newsletter anmelden. Die kostenpflichtige F.E.A.R.-Erweiterung Extraction Point soll im Herbst 2006 erscheinen. Zu dem selben Zeitpunkt soll auch die Xbox-360-Umsetzung von F.E.A.R. erscheinen.

Publisher Vivendi und Entwickler Monolith erhoffen sich durch den kostenlosen Mehrspieler-Shooter F.E.A.R. Combat vermutlich eine stärkere Relevanz von F.E.A.R. im Bereich des professionellen Computerspielens, also in Turnieren. Bisher spielt der Shooter dort nur eine untergeordnete Rolle. Im "E-Sport" erfolgreiche Netzwerk-Shooter wie Counter-Strike verkaufen sich auch Jahre nach der Veröffentlichung noch gut.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. über ARD Mediathek kostenlos streamen

Loko 03. Apr 2010

Was soll das schreibt doch einfach mal nen key hier rein.. ich bekomme schon seit tagen...

Gr!nd3r 01. Aug 2008

-es gibt da einen mod der nennt sich coop warfare. mit diesem mod kann man online oder...

Gr!nd3r 01. Aug 2008

Moje! Die Map suche ich auch.... kann jemad helfen wo man sie bekommen kann? ebenfalls...

Primmon 05. Dez 2007

ich hab mir dummerweise eine osteuropäische version der spiels gezogen und wollte wissen...

Exodus 22. Jan 2007

also ich zieh es grad mit fast 700 KB der is echt gut...wirklich nur weiterzuempfehlen


Folgen Sie uns
       


Kaihua Kailh Speed-Switches - Test

Die goldenen KS-Switches von Kaihua haben einen kürzeren Hinweg als Cherry MX Blue und sind in der alltäglichen Nutzung angenehmer. Das liegt auch an der besseren Verarbeitung.

Kaihua Kailh Speed-Switches - Test Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

    •  /