• IT-Karriere:
  • Services:

Qimondas Börsengang fällt kleiner aus

Aktien werden ab 9. August 2006 an der New Yorker Börse gehandelt

Am heutigen 9. August 2006 geht Infineons Speichertochter Qimonda in New York an die Börse. Der Emissionspreis beträgt allerdings nur 13,- US-Dollar, angestrebt hatte das Unternehmen 16,- bis 18,- US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab dem 9. August wird Qimonda unter dem Ticker-Symbol "QI" an der New York Stock Exchange (NYSE) gehandelt. Allerdings werden nur 42 Millionen so genannte American Depositary Share ("ADS"), Aktienzertifikat die je einer Aktie entsprechen, angeboten. Eigentlich sollten 63 Millionen ADS in den Handel kommen.

Stellenmarkt
  1. HITS gGmbH, Heidelberg
  2. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg

Ob des geringeren Ausgabepreises und der kleineren Tranche an Papieren die in den Handel kommen, ergibt sich nur noch ein Emissionsvolumen von insgesamt 546 Millionen US-Dollar. Eigentlich waren 1 bis 1,1 Milliarden US-Dollar angestrebt worden.

Infineon gewährt zusätzlich eine Mehrzuteilungsoption von 6,3 Millionen ADSs (15 Prozent der angebotenen ADSs), die im Rahmen der Emission platziert werden können. Auch hier bleibt das Unternehmen hinter seinen Plänen zurück, ursprünglich waren 9,45 Millionen Zertifikate hierfür vorgesehen.

Man sei auf ein schwieriges Marktumfeld gestoßen, kommentiert Qimonda-Chef Kin Wah Loh den Börsengang. Seit dem 1. Juli 2006 seien in den USA fast die Hälfte aller geplanten Börsengänge zurückgezogen worden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,49€
  2. 4,69€

Folgen Sie uns
       


iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
    Next-Gen
    Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

    Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
    2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
    3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

      •  /