Nächste doppeläugige Kamera von Kodak angekündigt

Großer Weitwinkelbereich und 3fach-Zoom samt 7 Megapixeln

Mit der V705 hat Kodak eine weitere Doppelobjektiv-Kamera ins Programm genommen. Wie die V570, die erste Kamera der Serie, hat auch die Neue ein Weitwinkel- und ein Zoomobjektiv. Das erste Objektiv bietet eine fixe Brennweite von 23 mm bei F2,8, während das zweite 39 bis 117 mm bei F3,9 bis 4,4 abdeckt.

Artikel veröffentlicht am ,

Kodak EasyShare V705
Kodak EasyShare V705
Die Auflösung des Sensors liegt bei der neuen V705 jedoch bei 7,3 Megapixel, während die V570 eine 5-Megapixel-Kamera war. Auf der Rückseite ist ein 2,5 Zoll großes LCD untergebracht, das es auf eine Auflösung von 230.000 Pixeln bringt.

Inhalt:
  1. Nächste doppeläugige Kamera von Kodak angekündigt
  2. Nächste doppeläugige Kamera von Kodak angekündigt

Die V705 verfügt über eine Vollautomatik sowie einen Programm-Modus für typische Aufnahmesituationen. Die Belichtungsmessung kann per Mehrfeldmessung, als mittenbetonte Integralmessung oder Spotmessung vorgenommen werden.

Die von Kodak angepriesene, integrierte "Antiverwackelungstechnik" ist allerdings keine Bildstabilisation, sondern nur eine automatische ISO-Anpassung, um kürzere und damit verwacklungsärmere Belichtungszeiten realisieren zu können. Auch Panorama-Fotos aus je drei Bildern fügt die Kamera selbstständig zusammen.

Die Lichtempfindlichkeit kann zwischen ISO 64, 100, 200, 400, 800 und 1000 justiert werden. Alternativ kann dies auch die Kameraelektronik übernehmen, die dann zwischen ISO 64 und 200 automatisch einstellt. Die Belichtungszeiten liegen bei der Weitwinkeloptik bei 8 bis 1/1.448 Sekunde und beim Zoomobjektiv zwischen 8 und 1/1.170 Sekunde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Nächste doppeläugige Kamera von Kodak angekündigt 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Glasscherben-Cam 11. Aug 2006

Ohne Test hätt ich auch schon gewusst, aber hier, der Vorgänger schaut bei Tests ganz...

Ladenhüter Kodak 10. Aug 2006

Wie kann man sich nur selber so belügen... Da kann man den Neid auf Mac-User nur so...

Designer... 10. Aug 2006

Kann es sein dass aufgrund des nicht vorhandenen Designs diese Kodaks dermaßen ein...

Oliver Mattes 09. Aug 2006

Noch ein guter Link: http://www.dpreview.com/ Mehrere Kameraspezifikationen direkt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hacking
Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher

Mit einer neuen Version des Bad-USB-Sticks Rubber Ducky lassen sich Rechner noch leichter angreifen und neuerdings auch heimlich Daten ausleiten.

Hacking: Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher
Artikel
  1. Kilimandscharo: Tanzania Telecommunications bringt Glasfaser auf 3.720 Meter
    Kilimandscharo
    Tanzania Telecommunications bringt Glasfaser auf 3.720 Meter

    Der Campingplatz Horombo Hut bietet Glasfaser-Internet auf 3.720 Meter Höhe. Bald soll auch der höchste Berggifel des Kilimandscharo versorgt werden..

  2. Sprachanschlüsse: Telekom erhöht die Preise
    Sprachanschlüsse
    Telekom erhöht die Preise

    Wer nur telefonieren will, muss bei der Telekom etwas mehr zahlen. Das betrifft die Call-Start-Tarife.

  3. E-Mountainbike Graveler 29 Zoll: Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete
    E-Mountainbike Graveler 29 Zoll
    Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete

    Aldi bietet ein sportliches E-Bike für knapp 1.000 Euro an. Das Graveler 29 Zoll ist für unwegsames Gelände und die Stadt gedacht und dabei recht leicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 10%-Gaming-Gutschein bei eBay • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Palit RTX 3090 Ti 1.391,98€, Zotac RTX 3090 1.298,99€, MSI RTX 3080 Ti 1.059€) • PS5 bei Amazon • HP HyperX Gaming-Maus 29€ statt 99€ • MindStar (ASRock RX 6900XT 869€) • Bester 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /