Abo
  • Services:

Sony Mylo - mobile WLAN-Surfstation mit Skype-Funktion

Mylo Personal Communicator mit Google-Talk-Client und Musik-Player

Sony startet Mylo. Mylo ist die Kurzversion von "my life online" und beschreibt ziemlich exakt, wofür das Gerät gebaut wurde: Per WLAN kann der Nutzer im Internet surfen und per Skype telefonieren. Weiterhin lassen sich E-Mails oder Instant Messages austauschen, Musik herunterladen und anhören oder Fotos betrachten.

Artikel veröffentlicht am , yg

Sony Mylo Personal Communicator
Sony Mylo Personal Communicator
Damit beherrscht Mylo eigentlich nichts, was ein Smartphone von heute nicht auch könnte. Der feine Unterschied: Mylo kommt ohne Netzbetreiber wie Vodafone oder T-Mobile aus. Mit einem Nachteil: Nur mit einem Mobiltelefon ist der Nutzer fast überall erreichbar. Da Mylo nur in der Nähe von WLAN-Hotspots mit ihrem begrenzten Wirkungskreis funktioniert, ist die ständige Erreichbarbarkeit per Skype oder Messenger nicht gewährleistet.

Inhalt:
  1. Sony Mylo - mobile WLAN-Surfstation mit Skype-Funktion
  2. Sony Mylo - mobile WLAN-Surfstation mit Skype-Funktion

Sony Mylo Personal Communicator
Sony Mylo Personal Communicator
Über die vorinstallierte Skype-Software können Nutzer kostenlos via VoIP mit anderen Skype-Anwendern telefonieren. Anfangs, zeitlich jedoch begrenzt, sollen auch Skype-out-Anrufe in den USA und Kanada in die jeweiligen Festnetze kostenlos sein. Üblicherweise fallen bei Skyp-Out-Anrufen Gesprächsgebühren an. Neben der Internet-Telefonie beherrscht das Gerät auch den Chat via Skype. Zudem ist ein Google-Talk-kompatibler Client für Jabber-Netze und ein Client für Yahoos Instant-Messenger-Netzwerk vorinstalliert.

Der "What's Up"-Bildschirm speichert bis zu 90 Kontakte und zeigt an, wer gerade online ist. Jede Person kann dabei bis zu neun Identitäten bei den verschiedenen Instant-Messaging-Anbietern haben. Der Nutzer kann somit erst die Person und anschließend das Netzwerk wählen, über das er chatten möchte. Der Browser im Mylo stammt von Opera, so dass Webseiten an die im Vergleich zu PCs geringe Displayauflösung angepasst werden und ein bequemes Surfen möglich ist.

Sony Mylo - mobile WLAN-Surfstation mit Skype-Funktion 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Sansal 25. Jan 2008

Hi wollte wissen ob es auch ne deutsche software dazu gibt und wie kann ich damit...

Tolga K. 01. Mai 2007

Hi @ all Wo ist meine Mylo ? So klein und so viel drin. Erstaunlich aber für mich viel zu...

some_reader 10. Aug 2006

Man verzeihe mir die Frage, aber .. .. was kann dieses Gerät, das ein Windows-Mobile-5.0...

Y-Tux 10. Aug 2006

yo.. finds auch intresannt das sony solche geraete nach den PalmPDS wieder herstellt...

buntspexxt 09. Aug 2006

Versuch es mal mit dem Nokia 770.


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo)

Der Ring des Schweizer Startups Padrone soll die Maus überflüssig machen.

Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo) Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Nubia Red Magic Mars im Hands On Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
  2. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  3. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /