Abo
  • Services:
Anzeige

Opera-Browser für Nintendo DS kommt nach Europa

Content-Filter für die lieben Kleinen inklusive

Das erfolgreiche Spielehandheld Nintendo DS kann bald auch von europäischen Besitzern zum mobilen Stöbern im Web genutzt werden. Nintendo hat nun bekannt gegeben, ab wann der modifizierte Opera-Browser als Modul zu haben sein wird.

Nintendo DS Browser
Nintendo DS Browser
Gespielt werden kann mit dem Nintendo DS bereits per Internet, dies erfolgt über mit Nintendo zusammen arbeitende WLAN-Hotspot-Betreiber oder im Heimnetz mit Hilfe eines WLAN-Adapters. Der WLAN-Zugang über Nintendos Partner ist kostenlos. Weltweit sollen bereits 1,7 Millionen DS-Nutzer per WLAN mit- oder gegeneinander spielen.

Anzeige

Der in Japan bereits erhältliche und gemeinsam mit Opera entwickelte "Nintendo DS Browser" soll nun auch in Europa das Nachschlagen von Webseiten, das Chatten, das Einkaufen und das Versenden und Empfangen von E-Mails über das Internet ermöglichen. Zur Eingabe von Web-Adressen lässt sich eine virtuelle Tastatur einblenden.

Für die Darstellung von Webseiten gibt es einen Übersichtsmodus mit der Möglichkeit Ausschnitte zu vergrößern und einen Modus, um die Darstellung auf die Breite der DS-Bildschirme anzupassen. Eltern erlaubt die Software mit Hilfe eines von Astaro stammenden Filters, auszusuchen welche Webseiten ihre Sprösslinge sich über den Browser anschauen können. Auf Wunsch kann der Browser auch mit einem Passwort geschützt werden, allerdings ist es dann wohl bequemer allzu neugierigen Kleinen das Modul ganz wegzunehmen.

Laut Nintendo wird der Nintendo DS Browser ab dem 6. Oktober 2006 in Europa erhältlich sein. Das für etwa 45,- Euro angebotene Modul enthält eine Speichererweiterung, damit Webseiten mit vielen Bildern und anderen Multimedia-Daten genügend Platz im DS finden. Das Modul wird in den Game-Boy-Advance-Sockel des Nintendo DS gesteckt und in zwei Größen angeboten - eines für das ältere Nintendo DS und ein geschrumpftes für das schlankere Nintendo DS Lite.


eye home zur Startseite
Lars21423 29. Mär 2008

Schließlich gibt es Zubehör für den DS, mit dem man verschiedene Formate, unter anderen...

Hotohori 09. Aug 2006

Wenn das stimmt, auch gut. Ich hab eh damit gerechnet, das es mancher Händler billiger...

tralala 09. Aug 2006

wie willst du die firmware ohne flasher überschreiben?

Blair 08. Aug 2006

außerdem hat der homebrewbrowser keine ramerweiterung.

Gandhi_ 08. Aug 2006

Nein und nein.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte, deutschlandweit
  2. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  3. Fraunhofer-Institut für Holzforschung WKI, Braunschweig
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 108,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 7,49€
  3. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Firmware

    PS4 verbessert Verwaltung von Familien und Freunden

  2. Galaxy Note 4

    Samsung trägt keine Verantwortung für überhitzte Akkus

  3. Nach Anschlag in Charlottesville

    Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen

  4. Hilton Digital Key im Kurztest

    Wenn das iPhone die Hoteltür öffnet

  5. Smartphone

    Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung

  6. Touch-ID deaktivieren

    iOS 11 bekommt Polizei-Taste

  7. Alternative Antriebe

    Hyundai baut Brennstoffzellen-SUV mit 580 km Reichweite

  8. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  9. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  10. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Terroranschlag gegen linke Demonstranten

    captain_spaulding | 10:56

  2. Re: Umweltschützer kritisieren...

    Xiut | 10:56

  3. Re: Eher ein Tweet

    alphaorb | 10:54

  4. Re: in ganz Ostdeutschland gibt es ganze 2 Orte...

    Xiut | 10:54

  5. Re: Was habt ihr erwartet?

    nachgefragt | 10:53


  1. 10:44

  2. 10:00

  3. 09:57

  4. 09:01

  5. 08:36

  6. 07:30

  7. 07:16

  8. 17:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel