Abo
  • Services:
Anzeige

Asus bringt Business-Notebooks mit spiegelfreien Displays

Core-Duo-Notebooks für 1150,- bis 1450,- Euro

Mit den beiden neuen Notebooks F2F und F2J präsentiert Asus die ersten Modelle seiner neuen "F2 Business Linie". Die Geräte sollen mit umfangreichen Sicherheitsfunktionen aufwarten und verfügen über ein spiegelfreies 15-Zoll-Display.

In den beiden F2-Modellen werkelt Intels Core-Duo-Prozessor in der Variante T2300E mit 1,66 GHz, 667 MHz FSB und 2 MByte L2-Cache, dem 1 GByte DDR2-Speicher zur Seite stehen. Zudem kommt Intels 945er-Chipsatz zum Einsatz, beim F2F-5A014P in der Version 945GM mit integrierter Grafik, beim F2J-5D009P als 945PM dem der Grafikchip ATI Mobility Radeon X1400 mit 128 MByte Video-Speicher unter die Arme greift. WLAN nach 802.11a/b/g beherrschen beide.

Anzeige

Beim Display unterscheiden sich die Modelle, das F2F kommt mit einem 15-Zoll-TFT-Display in XGA-Auflösung (1.024 x 768 Pixel) daher, das F2J erreicht eine SXGA+-Auflösung von 1.400 x 1.050 Pixel. Beide verfügen über eine SATA-Festplatte mit 5.400 Umdrehungen pro Minute die beim F2F 80 GByte und beim F2J 120 GByte fasst. Letzteres bringt zudem Bluetooth 2.0+ EDR und eine Webcam mit 1.3 Megapixeln mit. Über einen 8fach DVD-DL-Brenner verfügen beide.

Asus F2F
Asus F2F

Die Notebooks sollen Daten vor unbefugtem Zugriff schützten, beispielsweise durch eine Zugangskontrolle die mit einem Fingerabdruck-Sensor von AuthenTec arbeitet. Er soll das Gewebe unter der Außenhaut des Anwenders erkennen und dadurch weniger störanfällig sein. Das "Asus Security Protect Management" (ASPM) überwacht den Zugriff auf Gerät und Netzwerk über die eingebaute Multifaktor-Authentifizierung, die ein Single-Sign-On zur Verfügung stellt. Auch ein Trusted Platform Module (TPM 1.2) ist enthalten.

Die Notebooks werden mit einem 6-Zellen-Lithium-Ionen-Akku geliefert, Angaben zur Laufzeit macht Asus nicht. Mit einem optional erhältlichen 9-Zellen-Akku soll mit den Geräten aber einen ganzen Tag lang mobil gearbeitet werden können, also rund acht Stunden.

Das Asus F2F-5A014P und das F2J-5D009P sollen ab sofort zu haben sein, die Preise gibt Asus mit 1.149,- Euro (F2F) und 1.449,- Euro (F2J) an.


eye home zur Startseite
Orbmu2k 09. Aug 2006

Find ich extrem gut, Ich hatte mir im März dies Jahr ein LG-S1 geholt das auch mit...

soso 09. Aug 2006

Gerade in sehr hellen Umgebungen (Draussen!) ist das "Spiegeldisplay" ein Vorteil. Die...

qwerty 08. Aug 2006

Ich denke, dass der golem-Redakteur vergessen hat, das Gewicht anzugeben. Auf der Asus...

DUA 08. Aug 2006

Mein altes PPC-Powerbook hat einfach keine spielgelnde "crystal-clear" Scheibe und dann...

Herr Hansi 08. Aug 2006

*GÄHN*



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. ESCRYPT GmbH, Bochum
  4. Carmeq GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  2. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  3. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  4. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  5. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  6. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  7. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter

  8. Luftfahrt

    Boeing entwickelt Hyperschall-Spionageflugzeug

  9. Alexa-Gerät

    Echo Spot mit Display kommt für 130 Euro

  10. P Smart

    Huawei stellt Dual-Kamera-Smartphone für 260 Euro vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: Spionageflugzeug ist lustig.

    Arsenal | 16:15

  2. Ich brauche kein Volumen

    fox82 | 16:15

  3. Re: Waschmaschinen?

    MESH | 16:13

  4. Re: Sauerstoff

    pumok | 16:13

  5. Re: Gute Shell

    Sysiphos | 16:12


  1. 16:25

  2. 15:34

  3. 15:05

  4. 14:03

  5. 12:45

  6. 12:30

  7. 12:02

  8. 11:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel