Abo
  • Services:
Anzeige

Linux-Distribution Freespire 1.0 ist fertig

Open-Source-Variante ebenfalls erhältlich

Der Linux-Distributor Linspire ist seinem eigenen Zeitplan weit voraus und veröffentlichte nun Freespire 1.0. Eigentlich war für Anfang August 2006 nur eine erste Beta-Version angekündigt worden. Zusätzlich ist jetzt auch die Open-Source-Variante ohne proprietäre Software erhältlich.

Viele Änderungen gegenüber dem Release Candidate gibt es allerdings nicht: Im Installer lässt sich nun das zu verwendende Dateisystem auswählen und es wurden Fehler im Werkzeug zur Konfiguration des Internetzugangs behoben. Ferner wurden Probleme mit dem Freespire-KDE-Theme korrigiert und auch der Browser Lbrowser und der E-Mail-Client Lmail erhielten noch einige Korrekturen.

Anzeige

Freespire 1.0 setzt den Linux-Kernel 2.6.14 ein. Als X-Server wird X.org 6.9 verwendet und die Desktop-Umgebung KDE ist in der Version 3.3.2 enthalten. Daneben liefert Freespire aber auch GNOME 2.8.0 und GTK+ 2.6.10 mit. Als Office-Paket setzt die Distribution auf OpenOffice.org 2.0.1 .

Wie die kommerzielle Linspire-Version integriert Freespire das Click-and-Run-Warehouse (CNR), über das sich Software teils kostenpflichtig installieren lässt. Im Unterschied zu den meisten kostenlosen Distributionen enthält Freespire auch proprietäre Treiber, Codecs und Software von Drittanbietern. So können ohne Umwege Dateien in den Formaten MP3, Windows Media, QuickTime und Real Media wiedergegeben werden. Ferner sind Treiber für Grafikkarten von ATI und Nvidia sowie proprietäre WLAN-Treiber enthalten, um entsprechende Hardware direkt nutzen zu können.

Die angekündigte Open-Source-Variante der Distribution ist nun ebenfalls verfügbar - diese enthält keine der proprietären Techniken. Freespire 1.0 steht ab sofort zum Download bereit, zusätzlich gibt es ein Image für den VMware Player.


eye home zur Startseite
Linux freak... 03. Feb 2007

Gut gesagt Guardian, wenn wir freaks sind dann bin ich stolz ein Linux freak zu sein.

DPB 11. Aug 2006

mir würde eine reichen ... und wenn die verschiedenen distibutor besser zusammen...

The Troll 08. Aug 2006

Aber die ganz neuen Kernel haben noch ganz andere Macken... ok. der 2.16.14 ist...

The Troll 08. Aug 2006

Kleine Anmerkung: es ist kein Derivat, sondern eine Distribution. Linux (also der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  3. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. T-Systems International GmbH, Aachen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 57,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

  1. Re: Es gibt einen grundsätzlichen Denkfehler bei...

    ChMu | 23:10

  2. Re: Tja die Eigentümer von Atari wollen nur das...

    Bouncy | 23:08

  3. Re: Viele Hersteller würden sich freuen,

    Bouncy | 23:00

  4. Re: Finde ich gut

    Bouncy | 22:55

  5. Re: 10-50MW

    ChMu | 22:45


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel