Abo
  • Services:

HP Photosmart A717 mit integrierter 4-GByte-Festplatte

Photosmart A618 mit Bluetooth und Touchscreen

HP hat drei neue Fotodrucker vorgestellt. Der Photosmart D7360 wird über einen Touchscreen bedient und verarbeitet die meisten Medienformate vom Papier über Folien und Etiketten bis hin zu Fotopapier. Der Photosmart A717 besitzt eine Festplatte mit 4 GByte und beherrscht Bluetooth, der A618 hat ebenfalls Bluetooth an Bord. Beide akzeptieren nur Fotopaper bis 280 Gramm.

Artikel veröffentlicht am , yg

HP Photosmart A717
HP Photosmart A717
Aufgrund seines geringen Gewichts von 1,6 kg könnte insbesondere der A717 Teil des Urlaubsgepäcks werden. Er verfügt über eine eingebaute 4-GByte-Festplatte und einen internen Druckerspeicher von 96 MByte. Damit kann er gute Dienste als Zwischenspeicher für die überlastete Speicherkarte der Digitalkamera leisten. Außerdem können Urlaubsfotos gleich vor Ort auf einem Fernseher betrachtet werden, sofern der Nutzer bereit ist, zusätzlich in den optionalen TV-Ausgang zu investieren.

Inhalt:
  1. HP Photosmart A717 mit integrierter 4-GByte-Festplatte
  2. HP Photosmart A717 mit integrierter 4-GByte-Festplatte

HP Photosmart A618
HP Photosmart A618
Der A717 kann Fotopapiere bis 280 Gramm in den Formaten 10 x 15 cm, 13 x 18 cm und 10 x 30 cm (Panorama) verarbeiten. Andere Materialien wie beispielsweise Folien oder Etiketten akzeptiert er jedoch nicht. Gleiches gilt für den A618, der über 64 MByte interne Druckerspeicher verfügt und ebenfalls bis zu 280 Gramm starkes Fotopapier in den typischen Fotomaßen bedruckt. Eine Festplatte ist beim A618 nicht eingebaut.

Dafür hat HP dem A618 und dem A717 mit dem HP BT450 Bluetooth Wireless Drucker- und PC-Adapter eine Bluetooth-Einheit für kabelloses Verbinden mit dem PC spendiert. Für den D7360 gibt es das Bluetooth-Modul nur optional. Alle drei Tintenstrahldruckern bieten als weitere Schnittstellen USB 2.0 und PictBridge sowie Speicherkarten-Steckplätze für verschiedene Formate.

Passen müssen die Photosmarts der A-Serie bei der automatischen Duplexeinheit. Für den D7360 kann man sie immerhin dazubestellen. Zudem beherrscht der D7360 das Bedrucken von CD-und DVD-Tattoos.

HP Photosmart A717 mit integrierter 4-GByte-Festplatte 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  2. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97€)

jojojij2 08. Aug 2006

also wenn ich viel fotografieren will dann pack ich eine oder 2 Speicherkarten mehr ein...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /