Abo
  • Services:
Anzeige

Sharp bringt neuen DLP-Projektor mit 1080p-Auflösung

Kontrastverhältnis von 12.000:1

Sharp hat in Japan einen neuen DLP-Projektor vorgestellt, der es auf eine Auflösung von bis zu 1920 x 1080 Pixel bringt. Das Kontrastverhältnis des XV- Z21000 wird mit 12.000 : 1 beziffert.

Das Objektiv des Projektors ist mit einem manuellen Zoom und einer Trapezkorrektur ausgerüstet. Sharps neues Spitzenmodell soll eine Helligkeit von 1.000 ANSI-Lumen erreichen und ist mit zwei HDMI-Anschlüssen samt HDCP-Unterstützung bzw. DVI ausgerüstet. Dazu kommt eine Reihe weitererer analoger Anschlüsse wie einen Komponenten-Eingang.

Anzeige
Sharp XV-Z21000
Sharp XV-Z21000

Sharp verspricht eine Lampenlebensdauer von 3.000 Stunden. Die Lüfterlautstärke teilte der Hersteller nicht mit. Das Gerät misst 475 x 410,2 x 172,5 mm bei einem Gewicht von 9,5 Kilogramm.

Das Gerät soll 1,25 Millionen Yen kosten, was umgerechnet rund 8.480,- Euro entspricht. In Japan soll der Sharp XV-Z21000 ab Oktober 2006 zu haben sein. Wann das Gerät auf den europäischen Markt kommt, teilte der Hersteller nicht mit.


eye home zur Startseite
resko 08. Aug 2006

Es ist doch völlig durchsichtig, dass man erst den Leuten heute schon unzureichende...

Herr Lolle 08. Aug 2006

Hallo, welche Konkurrenz den? Es gibt nur den DLP100 von sony und der kostet 10000 Euro...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn
  3. Commerz Finanz GmbH, München
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 811,90€ + 3,99€ Versand
  2. 19,85€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  3. ab 1.079,79€ im PCGH-Preisvergleich

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

  1. Re: Immerhin ne alternative zu hd+

    genussge | 17:15

  2. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    SuperProbotector | 17:14

  3. Re: Merkel ist eine tolle Frau

    DeathMD | 17:14

  4. Re: Und amazon kann dafür etwas weil....

    Balion | 17:13

  5. Re: traurige entwicklung

    burzum | 17:10


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel