Abo
  • IT-Karriere:

Google versieht MTV-Videos mit Werbung

Kein Einstieg in das Musik-Download-Geschäft geplant

Google und MTV kooperieren und vertreiben künftig MTV-Videos über das Internet. Diese sind mit Werbung von Google versehen und sollen in Webseiten eingebunden werden können. Zudem plant Google die Videos über die eigene Seite zum Download anzubieten. Damit erweitert der Suchmaschinenanbieter sein AdSense-Programm.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Vorerst sollen Videoclips der MTV Video Music Awards, der Serie "Laguna Beach: The Real OC" sowie "SpongeBob SquarePants" des Senders Nickelodeon online angeboten werden. Die Videos sind dabei werbefinanziert und enthalten Anzeigen, die über Googles AdSense-Programm eingebunden werden. Webseiten-Betreiber sollen so die Chance bekommen, die MTV-Clips in ihre Seiten einzubauen.

Stellenmarkt
  1. Paul Henke GmbH & Co. KG, Löhne
  2. BG-Phoenics GmbH, München

Die Einbindung von Werbeanzeigen in Videos soll damit auch allen Teilnehmern des AdSense-Netzwerkes zur Verfügung stehen. Weiterhin sind die Videos erstmals außerhalb der MTV-Seite verfügbar. "Die Zusammenarbeit mit Google gibt uns die Chance, unsere Inhalte noch weiter über das Web zu verbreiten", so Tom Freston, President und CEO von Viacom, zu denen MTV gehört.

Google plant den Testbetrieb Ende August 2006 zu starten, alle Clips soll es dann auch als Download-to-Own bei Google geben. Weitere Details nannten die Partner jedoch nicht.

Anders als von vielen teilweise erwartet, möchte der Suchmaschinenanbieter jedoch keine Musik verkaufen. Dies erklärte ein Mitarbeiter gegenüber Reuters. Zwar verkauft Google in den USA bereits Videos, ein Einstieg in das Geschäft der Musik-Download-Shops als Konkurrenz zu iTunes und ähnlichen Angeboten sei jedoch definitiv nicht geplant.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)

ubuntu_user 07. Aug 2006

also bei google video komm ich nicht auf alle inhalte finde ich nen bischen schade dass...


Folgen Sie uns
       


E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht

Die Ingolstädter Firma E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse. Golem.de hat sich die Umrüstung vorführen lassen.

E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht Video aufrufen
IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

    •  /