Abo
  • IT-Karriere:

FON vernetzt New York City

25.000 WLAN-Hotspots für den "Big Apple"

Das spanische Unternehmen FON will mit bei Nutzen stehenden, subventionierten WLAN-DSL-Routern das größte öffentliche WLAN mit internationaler Verbreitung aufbauen. Nun verstärkt FON seine Bemühungen, um mit New York City eine Großstadt nahezu komplett zu erschließen.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter WiFi4NY.com meldet FON, dass alleine für New York 25.000 WLAN-Hotspots geplant sind. Auch hier setzt FON wieder auf seine Nutzer ("Foneros"), welche mit spezieller Software bespielte WLAN-DSL-Router günstiger erhalten und entweder an den von Dritten bezahlten, vergleichsweise günstigen Zugangsgebühren beteiligt werden oder ihren DSL-Zugang anderen kostenlos zur Verfügung stellen und damit selbst kostenlos über andere FON-Zugänge ins Internet kommen. Der Zugang ins private LAN wird von den mit FON-Software versehenen WLAN-DSL-Routern unterbunden. WEP- oder WPA-Verschlüsselung sind derzeit nicht aktivierbar.

Bis ein Großteil von New York durch Foneros erschlossen ist, wird noch etwas Zeit vergehen. Derzeit startet FON ein Pilotprogramm, um WLAN-Internet-Zugänge im Stadtteil East Village zu etablieren. Anders als beim regulären FON-Angebot, bei dem die WLAN-DSL-Router für wenig Geld zur Verfügung gestellt werden, können interessierte Bewohner von East Village sich in Rahmen der Pilotphase für einen kostenlosen WLAN-DSL-Router anmelden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10

herold 01. Sep 2009

Ich finde das Konzept auch gut. Nur ärgert es mich, daß man total allein gelassen wird...

Allons! 03. Apr 2007

Erstens akzeptiert FON keine Passwörter mit Sonderzeichen. Zweitens ist die...

vc 22. Dez 2006

vc = venture capital Setzen. Fünf.


Folgen Sie uns
       


iPad OS ausprobiert

Apple hat die erste öffentliche Betaversion vom neuen iPad OS veröffentlicht. Wir haben uns das für die iPads optimierte iOS 13 im Test genauer angeschaut.

iPad OS ausprobiert Video aufrufen
SEO: Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen
SEO
Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen

Websites von Frauen werden auf Google schlechter gerankt als die von Männern - und die deutsche Sprache ist schuld. Was lässt sich dagegen tun?
Von Kathi Grelck

  1. Google LED von Nest-Kameras lässt sich nicht mehr ausschalten
  2. FIDO Google führt Logins ohne Passwort ein
  3. Nachhaltigkeit 2022 sollen Google-Geräte Recycling-Kunststoff enthalten

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

    •  /