Abo
  • Services:
Anzeige

Internet Explorer 7+ kommt doch nicht

Microsoft ändert Browser-Namen nach Kundenprotesten

Den Microsoft-Browser für Windows Vista wollte der Konzern unter dem Namen "Internet Explorer 7+" veröffentlichen. Auf Grund von Kundenprotesten rückt Redmond nun von diesem Plan ab. Demnach wird der Browser durch den Zusatz der Betriebssystem-Eignung voneinander separiert. Die Vista-Variante des Internet Explorer 7 liefert einiges mehr an Funktionen als auf anderen Windows-Plattformen.

Internet Explorer 7 Beta 1
Internet Explorer 7 Beta 1
Offiziell wird die Vista-Ausführung des Microsoft-Browsers die Bezeichnung "Windows Internet Explorer 7 in Windows Vista" tragen. Die XP-Variante benennt der Konzern als "Windows Internet Explorer 7 for Windows XP", teilt Microsoft per Blog mit. Die Unterscheidung der beiden Browser-Varianten ist notwendig, weil nur die Vista-Ausführung einige Funktionen bietet, die auf anderen Plattformen fehlen. Microsoft begründet dies damit, dass Vista spezielle Funktionen bereit stellt, auf die der Internet Explorer zurückgreift und die im Browser selbst nicht enthalten sind.

So bietet der Internet Explorer 7 auf Windows Vista unter anderem einen Kinderschutz, worüber Eltern die Internetnutzung ihrer Kinder und Jugendlichen beschränken können. Zudem unterstützt der Browser den Protected Mode aus Windows Vista und bringt verbesserte Netzwerkdiagnose-Funktionen. Durch erweiterte Schutzmechanismen soll der Protected Mode Attacken aus dem Internet besser abwehren. Angreifer können bei der Ausnutzung möglicher Sicherheitslücken weniger Schaden auf einem fremden System anrichten, verspricht Microsoft.

Anzeige

Im Juli 2006 hat Microsoft den Internet Explorer 7 als Beta 3 für Windows XP veröffentlicht. Die Final-Version des Internet Explorer 7 wird in der zweiten Jahreshälfte 2006 erwartet.


eye home zur Startseite
:-) 08. Aug 2006

Ich glaube nicht, das neuere BS schneller sind als alte. Je mehr da drauf ist, desto...

- 07. Aug 2006

Du, ich kenne Leute, die ziehen den IE 7 durchaus vor, wenn sie irgendwelche schlechte...

Arbeitsloser... 07. Aug 2006

Ich hoffe dass Microsoft die Eltern, die den Kinderschutz nutzen sollen, nicht...

Bugs! 07. Aug 2006

Support und Bugfixes sind echt ein graus! Heute habe ich das mal wieder gemerkt... ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. flexis AG, Chemnitz
  2. ID-ware Deutschland GmbH, Rüsselsheim
  3. Town & Country Haus, Behringen
  4. CG Gruppe Aktiengesellschaft, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 1400 für 150,89€, Ryzen 5 1600 für 198,95€ und Ryzen 7 1700 für 290,99€)
  2. 569€ + 5,99€ Versand
  3. 139,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: HA HA, Reactive, Non-blocking am A****

    Dungeon Master | 03:49

  2. Re: Zu schnell eingegeben!?

    My1 | 03:43

  3. Re: Sind immer die selben Probleme

    Dino13 | 02:37

  4. Re: NSA rät ab => muss gut sein

    Apfelbrot | 01:50

  5. 4-2

    Stegorix | 01:47


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel