Abo
  • Services:

Spieletest: GTA Liberty City Stories - Jetzt für die PS2

Screenshot #3
Screenshot #3
Die Tatsache, dass Liberty City Stories von einem Handheld auf die PS2 portiert wurde, ist dem Titel leider von Beginn an anzumerken - das beginnt bei dem für ein GTA-Spiel ungewohnt geringem Umfang und dem recht überschaubaren Szenario, in dem längst nicht so lange frei und grenzenlos durch die Stadt gekurvt werden kann wie noch in GTA San Andreas oder Vice City. Aber auch technisch fällt das Spiel enorm ab im Vergleich zu den letzten PS2-Auftritten der Reihe. Sicher, GTA stand noch nie für perfekte Technik; wenn die Unterschiede zu San Andreas in grafischer Hinsicht so auffällig sind wie hier, wird das aber auch demjenigen auffallen, der normalerweise guter Grafik nur eine niedrige Priorität zuweist. Die Umgebungsgrafik ist matschig, die Charakter sind undetailliert; hinzu kommen böse Ruckler bei wilden Schießereien oder Verfolgungsjagden.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. Hays AG, Stuttgart

Screenshot #4
Screenshot #4
Rockstar Games ist sich dieser Schwächen allerdings durchaus bewusst - schließlich hat man es hier eben mit der Umsetzung eines Handheld-Spiels zu tun und nicht, wie es PS2-Besitzer die letzten Jahre gewohnt waren, mit einer direkt auf ihre Konsole zugeschnittenen Version. Insofern steht der Titel auch zum Mid-Price in den Läden; mehr als 30 Euro müssen also nicht auf den Tisch gelegt werden.

Enttäuschend ist allerdings, dass die deutsche Handelsversion im Vergleich zum US-Vorbild geschnitten wurde, auch wenn das inhaltlich sicherlich kaum Auswirkungen auf den Spielspaß hat.

GTA Liberty City Stories für die PS2 ist bereits im Handel erhältlich und kostet knapp 30 Euro. Das Spiel hat eine USK-Freigabe ab 16 Jahren erhalten.

Fazit:
Mit Spielspaß- und Spielzeit-Wundern wie GTA San Andreas kann Liberty City Stories auf der PS2 nicht mithalten - was auf der PSP noch ein Referenz-Titel war, ist auf der stationären Konsole eben nur noch eine nicht sonderlich umfangreiche und vor allem technisch antiquierte Umsetzung. Somit ist das Ganze nicht mehr als ein unspektakulärer, aber immerhin zum fairen Verkaufspreis erhältlicher Pausenfüller bis zum nächsten "richtigen" GTA-Titel.

 Spieletest: GTA Liberty City Stories - Jetzt für die PS2
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Pre@cher 08. Aug 2006

Unpersonen einfach nicht beachten.

unbenutzer name 07. Aug 2006

Golem kriegt schon öfter gut seinen Saft ab, aber das macht die Golem Seite eigentlich...

Matthias K. 07. Aug 2006

Was völlig im "Test" unterschlagen wurde, ist die musikalische Leistung dieses Titels...

Jur bay 07. Aug 2006

Also ich besitze dieses Spiel, und zwar seit ungefähr 2 Monaten. Und das in einem...

jojojij2 07. Aug 2006

eher wie thomas anders (hieß der thomas.. egal) von modern talking


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire TV Stick 4K - Test

Im Test konnte uns Amazons Fire TV Stick 4K überzeugen. Vor allem die neu gestaltete Fernbedienung macht die gesamte Nutzung wesentlich komfortabler. Damit ist der Fire TV Stick 4K auch für Nutzer interessant, die noch keinen 4K-Fernseher besitzen. Amazon verkauft den Fire TV Stick 4K für 60 Euro.

Amazons Fire TV Stick 4K - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

      •  /