Abo
  • Services:

Spieletest: GTA Liberty City Stories - Jetzt für die PS2

Screenshot #3
Screenshot #3
Die Tatsache, dass Liberty City Stories von einem Handheld auf die PS2 portiert wurde, ist dem Titel leider von Beginn an anzumerken - das beginnt bei dem für ein GTA-Spiel ungewohnt geringem Umfang und dem recht überschaubaren Szenario, in dem längst nicht so lange frei und grenzenlos durch die Stadt gekurvt werden kann wie noch in GTA San Andreas oder Vice City. Aber auch technisch fällt das Spiel enorm ab im Vergleich zu den letzten PS2-Auftritten der Reihe. Sicher, GTA stand noch nie für perfekte Technik; wenn die Unterschiede zu San Andreas in grafischer Hinsicht so auffällig sind wie hier, wird das aber auch demjenigen auffallen, der normalerweise guter Grafik nur eine niedrige Priorität zuweist. Die Umgebungsgrafik ist matschig, die Charakter sind undetailliert; hinzu kommen böse Ruckler bei wilden Schießereien oder Verfolgungsjagden.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Wiesloch
  2. matrix technology AG, München

Screenshot #4
Screenshot #4
Rockstar Games ist sich dieser Schwächen allerdings durchaus bewusst - schließlich hat man es hier eben mit der Umsetzung eines Handheld-Spiels zu tun und nicht, wie es PS2-Besitzer die letzten Jahre gewohnt waren, mit einer direkt auf ihre Konsole zugeschnittenen Version. Insofern steht der Titel auch zum Mid-Price in den Läden; mehr als 30 Euro müssen also nicht auf den Tisch gelegt werden.

Enttäuschend ist allerdings, dass die deutsche Handelsversion im Vergleich zum US-Vorbild geschnitten wurde, auch wenn das inhaltlich sicherlich kaum Auswirkungen auf den Spielspaß hat.

GTA Liberty City Stories für die PS2 ist bereits im Handel erhältlich und kostet knapp 30 Euro. Das Spiel hat eine USK-Freigabe ab 16 Jahren erhalten.

Fazit:
Mit Spielspaß- und Spielzeit-Wundern wie GTA San Andreas kann Liberty City Stories auf der PS2 nicht mithalten - was auf der PSP noch ein Referenz-Titel war, ist auf der stationären Konsole eben nur noch eine nicht sonderlich umfangreiche und vor allem technisch antiquierte Umsetzung. Somit ist das Ganze nicht mehr als ein unspektakulärer, aber immerhin zum fairen Verkaufspreis erhältlicher Pausenfüller bis zum nächsten "richtigen" GTA-Titel.

 Spieletest: GTA Liberty City Stories - Jetzt für die PS2
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 389€ (Vergleichspreis 488€)
  2. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit könnte sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig...
  3. 587,37€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 696,11€)
  4. 529€ (Bestpreis!) - Das Galaxy Tab E erhalten Sie im Rahmen der Superdeals-Aktion von Samsung.

Pre@cher 08. Aug 2006

Unpersonen einfach nicht beachten.

unbenutzer name 07. Aug 2006

Golem kriegt schon öfter gut seinen Saft ab, aber das macht die Golem Seite eigentlich...

Matthias K. 07. Aug 2006

Was völlig im "Test" unterschlagen wurde, ist die musikalische Leistung dieses Titels...

Jur bay 07. Aug 2006

Also ich besitze dieses Spiel, und zwar seit ungefähr 2 Monaten. Und das in einem...

jojojij2 07. Aug 2006

eher wie thomas anders (hieß der thomas.. egal) von modern talking


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /