• IT-Karriere:
  • Services:

Kernel-Maintainer Andrew Morton arbeitet bei Google

Vollzeitarbeit am Linux-Kernel

Andrew Morton arbeitet ab sofort beim Suchmaschinenanbieter Google. Zusammen mit Linus Torvalds betreut Morton den Kernel 2.6 und wird dies auch in seiner neuen Position bei Google tun.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Einem Bericht von Linux Today zu Folge arbeitet Andrew Morton seit vergangenem Montag bei Google. Er wird dort wie bisher am Linux-Kernel arbeiten. Änderungen bei seinem bisherigen Arbeitgeber seien der Grund für den Arbeitsplatzwechsel. Morton arbeitet nicht direkt bei den Open Source Development Labs (OSDL), sondern bei Digeo Interactive in Palo Alto, Kalifornien.

Stellenmarkt
  1. Webasto Group, Planegg bei München
  2. über eTec Consult GmbH, Dreieck Detmold, Gütersloh, Paderborn

Die OSDL boten ihm darauf hin an, ihn direkt einzustellen, Morton wollte jedoch nicht von zu Hause aus arbeiten und nahm daher ein Angebot von Google an. Für Google entschied er sich auch, da er als Kernel-Maintainer nicht bei einer Firma mit direktem Interesse am offiziellen Linux-Kernel arbeiten möchte, zitiert Linux Today ihn. Da Google eine eigene, interne Kernel-Variante habe, sei das Interesse der Firma an der Kernel.org-Version nicht sonderlich groß.

Ein weiterer Grund war der breite Einsatz von Linux bei Google sowie die Beteiligung an der Open-Source-Entwicklung. An seiner Position als Kernel-Maintainer soll sich wenig oder überhaupt nichts ändern. Auch Chris DiBona, Googles Open Source Program Manager, bestätigte den Wechsel gegenüber Linux Today und zeigte sich erfreut den Entwickler in Googles-Linux-Entwicklungsteam begrüßen zu dürfen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ (Bestpreis)
  2. (u. a. LG 55NANO806NA Nanocell 55 Zoll für 549€, LG 65NANO806NA Nanocell 65 Zoll für 749€, LG...
  3. (u. a. DiRT 5 - Day One Edition für 29,49€, Frostpunk für 6,49€, Firefighting Simulator - The...
  4. 44,99€ (statt 59,99€)

sl00p 06. Aug 2006

geh in ne Bar und laber ne Frau an statt hier deine Zeit zu verschwenden...

Frell 05. Aug 2006

Armseliger Troll.

BSDDaemon (RZ) 04. Aug 2006

Ja, es wäre schon lustig... Der grösste Suchmaschinenbetreiber der Welt benötigt...


Folgen Sie uns
       


    •  /