Abo
  • Services:
Anzeige

Toshiba und Sandisk: Neue Fab für Flash-Speicher in Japan

Produktionsstart in neuem Halbleiterwerk Ende 2007 erwartet

Der Halbleiter-Riese Toshiba und Flash-Vermarkter Sandisk bauen in Japan eine neue Halbleiter-Fabrik für Flash-Speicher auf, die auf 300 Millimeter großen Wafern gefertigt werden sollen. Das in Toshibas Nummerierung "Fab 4" genannte Werk soll NAND-Speicher für den weiterhin boomenden Flash-Markt herstellen.

NAND-Speicher werden vor allem dort gebraucht, wo Daten von einem Flash-Speicher häufig gelesen werden und nicht im dauernden Wechsel auch geschrieben werden - also etwa in MP3-Playern und Digitalkameras. Während Intel beispielsweise massiv in NOR-Flash investiert, das als Festplattenersatz dienen kann, konzentriert sich Toshiba weiter auf NAND-Bausteine, die vergleichsweise wenige Schreibzyklen überleben.

Anzeige

Dafür baut das Unternehmen nun mit Hilfe von Sandisk im japanischen Yokkaichi auf der Hauptinsel Honshu nun ein neues Halbleiterwerk, das umgerechnet rund 2 Milliarden Euro kosten soll. Dieses Investitionsvolumen liegt im Rahmen von Top-Fabs, wie sie etwa AMD oder Intel in den letzten Jahren aus dem Boden gestampft haben. Toshiba sorgt dabei für das Gebäude, die Produktionsanlagen steuert Sandisk im Rahmen eines neuen Joint Venture namens "Flash Alliance Ltd." bei. Ob und in welcher Höhe auch staatliche Förderungen eine Rolle spielen, gaben die beiden Unternehmen nicht bekannt.

Die Fabrik soll besonders erdbebensicher sein und durch ihre Konstruktion zwei Drittel der in dieser Gegend häufigen Erdstösse abfangen können. Gegen plötzliche Stromausfälle, die in der Halbleiterproduktion fatal sein können, soll eine besondere Notfall-Abschaltung helfen, welche die Anlagen kontrolliert herunterfährt. Bereits im dritten Quartal 2007 soll die Fab 4 anfangs 2.500 Wafer mit 300 Millimetern Durchmessern pro Monat herstellen. Ein Jahr später soll das Werk seine volle Kapazität von 67.500 Wafern je Monat erreichen.


eye home zur Startseite
TheInspector 04. Aug 2006

Schön für Japan, schlecht für Deutschland, denn fast gleichzeitig wird eine deutsches...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. BWI GmbH, Strausberg
  3. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  4. über Hays AG, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,00€
  2. (u. a. Echo 79,99€ statt 99,99€, Echo Dot 34,99€ statt 59,99€, Fire TV Stick 24,99€ statt...
  3. (u. a. 480-GB-SSD 122,00€ (Vergleichspreis ab 137,24€), 16-GB-USB-Stick 6,99€, 64-GB-USB...

Folgen Sie uns
       


  1. Sattelschlepper

    Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen

  2. Finisar

    Apple investiert in Truedepth-Kamerahersteller

  3. Einkaufen und Laden

    Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  4. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  5. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  6. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  7. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  8. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  9. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  10. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Datentransfer in USA EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Gerade gesehen - spoiler inside!

    Flatsch | 07:16

  2. Re: Xiaomi Mi A1 ist meine derzeitige Empfehlung...

    Stoker | 07:13

  3. Re: Volltext RSS, wie?

    FreiGeistler | 07:09

  4. Re: Wenn's Geld einbringt, dann eher gegen die...

    Flatsch | 07:08

  5. Re: golem pur auch ein interessanter Benchmark

    FreiGeistler | 07:07


  1. 07:30

  2. 07:18

  3. 07:08

  4. 17:01

  5. 16:38

  6. 16:00

  7. 15:29

  8. 15:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel