Abo
  • IT-Karriere:

Cider bringt Windows-Spiele auf Intel-Macs

Spiele laufen auch unter Linux mit Cedega

Transgaming hat mit Cider eine Engine zum Portieren von Windows-Spielen auf Intel-Macs vorgestellt. Entwickler sollen damit in der Lage sein, eine Windows- und MacOS-Version gleichzeitig freizugeben. Ein netter Nebeneffekt ist dabei laut Hersteller, dass die portierten Spiele auch unter Linux mit Transgamings Windows-API-Umsetzung Cedega laufen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Cider
Cider
Mit Cedega bietet Transgaming bereits seit Jahren ein Umsetzung des Windows-APIs für Linux an, die vor allem auch die DirectX-Komponenten unter Linux zur Verfügung stellt. Damit lassen sich viele, auch aktuelle, Windows-Spiele unter Linux starten. Cider ist eine neue Engine, mit der Entwickler in der Lage sein sollen, ihre Windows-Spiele einfach und vor allem kostengünstig für Intel-Macs mit MacOS X anzubieten.

Stellenmarkt
  1. Concardis GmbH, Eschborn
  2. Pohl Verwaltungs- und Beteiligungs GmbH & Co. KG, Düren

Es soll nicht einmal notwendig sein, den Quelltext erneut anzufassen - eine Portierung im üblichen Sinne findet also gar nicht statt. Cider lädt vielmehr direkt das Windows-Programm und verbindet ("linkt") es mit einer optimierten Version des Win32-APIs. Die Spiele werden sozusagen in der Cider-Engine verpackt und laufen unter MacOS X.

Die Programmierer müssen damit nur eine Code-Basis pflegen und haben dennoch die Möglichkeit, ihr Produkt für verschiedene Plattformen anzubieten. Die mit Cider angebotenen Spiele sollen laut Transgaming denselben Kopierschutz wie die Originale nutzen und auch Multiplayer-Funktionen anbieten können.

Da Cider selbst auf Cedega basiert, laufen die Spiele nicht nur auf Intel-Macs, sondern sollen mit Cedega auch unter Linux funktionieren. Konkret implementiert Cider vor allem die Multimedia-APIs von Windows, wie Direct3D, DirectInput und DirectSound und bildet diese auf ihre Mac-Pendants ab.

Transgaming stellt Cider ohne Vorabzahlung zur Verfügung, verlangt dann jedoch eine Provision pro verkauftem Spiel. Wie hoch diese ist und ob sie prozentual oder fix verlangt wird, verrät Transgaming derzeit nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 14,99€
  2. 1,19€
  3. 50,99€

fischkuchen 07. Aug 2006

Dann antworte doch bitte auch auf meinen Beitrag im Thread :P :)

indeed 04. Aug 2006

ja, das kommt einem dabei tatsächlich in den sinn. nunja abwarten. wie der andere thread...

Ihr Name 04. Aug 2006

Wo bekomm ich Aktien von den Fuzzis?


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (7390) - Hands on

Das XPS 13 Convertible (7390) ist Dells neues 360-Grad-Gerät: Es nutzt Ice-Lake-Chips für doppelte Geschwindigkeit, hat ein höher auflösendes Display, eine nach oben versetzte Kamera und eine magnetisch arbeitende Tastatur.

Dell XPS 13 (7390) - Hands on Video aufrufen
Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /