Abo
  • Services:
Anzeige

Gratis: Online-Speicher mit 5 GByte

Gegen Gebühr Aufstockung auf 50 GByte möglich

Im September 2006 will AOL jedem Internetnutzer kostenlos einen 5 GByte großen Online-Speicher bereitstellen. Der Xdrive-Dienst ist bisher kostenpflichtig und wird in Kürze als Gratis-Angebote zu haben sein. Darauf kann der Nutzer beliebiger Dateien ablegen, auf die er von jedem Internet-fähigen PC zugreifen kann. Mit der nötigen Internetverbindung soll der Zugang zu den Dateien sogar per Handy, Smartphone oder PDA bequem möglich sein.

Anwender können Dateien über Xdrive bequem mit anderen Nutzern teilen und diesen den Zugriff auf ausgewählte Informationen bereitstellen. Zudem lässt sich der Xdrive-Speicher für Backup-Zwecke nutzen, indem auf Wunsch sogar zeitgesteuert Daten-Backups vorgenommen werden.

Anzeige

Der Online-Speicher soll sich bequem per Drag-and-Drop mit Daten füllen lassen. E-Mail-Anhänge können automatisch auf den Online-Speicher geladen werden. Hierbei wird sowohl POP3 als auch IMAP unterstützt, so dass es mit jedem Mail-Server funktionieren sollte.

Bislang kostete AOLs Xdrive-Dienst monatlich 10,- US-Dollar für eine Kapazität von 5 GByte. Ab September 2006 entfällt diese Gebühr und Xdrive wird fortan gratis zu haben sein. Im August 2005 hatte AOL den Xdrive-Dienst übernommen.

Xdrive wird im September 2006 kostenlos für alle Internetnutzer mit 5 GByte Kapazität zur Verfügung stehen. Voraussetzung ist lediglich ein AOL-Konto oder ein Login für den AOL Instant Messenger. Wem die 5 GByte nicht ausreichen, kann auf das kostenpflichtige Angebot mit 50 GByte Online-Speicher wechseln. Die Gebühren dafür wurden aber noch nicht genannt.

Derweil berichten einige Nachrichtenagenturen, AOL werde in den nächsten sechs Monaten rund 5.000 Stellen abbauen. Unter anderem der Verkauf des Zugangsgeschäfts soll zu diesem Stellenabbau beitragen, wie er auch für AOL Deutschland diskutiert wird. AOL will sich künftig auf das Portalgeschäft konzentrieren und weggehen von geschlossenen, kostenpflichtigen Diensten.


eye home zur Startseite
th80 07. Aug 2006

Gut, dann hätte ich mir meinen Beitrag sparen können :-)

Visika 04. Aug 2006

Funktionier mit Gmail Perfekt ;) jetzt muss ich nur noch ein gutes Dateisystem finden was...

safsadfew 04. Aug 2006

von diesem Drecksverein will ich nicht mal was kostenlos haben.

Spocky 04. Aug 2006

Würdest du einen Provider ohne Spamfilter nehmen? Technisch gesehen machen Spam filter...

iMac 04. Aug 2006

Am AOL Horizont fliegt der Pleitegeier rum :-) Freut mich die se Abzockfirma konnte ich...


WWWorker - Sascha A. Carlin / 04. Aug 2006



Anzeige

Stellenmarkt
  1. E.R. SCHIFFAHRT GmbH & Cie. KG, Hamburg
  2. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  3. Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG, Mainz, Riedstadt
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Dalli Dalli

    teenriot* | 19:34

  2. Re: Leider verpennt

    arthurdont | 19:33

  3. Das würde mich auch freuen:) (kt)

    ckerazor | 19:29

  4. Re: Versichertenstammdatenmanagement

    bombinho | 19:28

  5. Gibt es bei uns auch

    Caturix | 19:26


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel