Abo
  • Services:
Anzeige

Philips verkauft Halbleitersparte, wird "Lifestyle-Marke"

Investment-Konsortium zahlt 6,4 Milliarden Euro

Das Wettbieten um die Halbleiter-Abteilung von Philips hat ein Ende: Ein Konsortium aus drei Investment-Firmen übernimmt rund 80 Prozent der Chip-Sparte von Philips, der niederländische Konzern will sich anschließend neu ausrichten und auf Geräte für das Gesundheitswesen und "Lifestyle" konzentrieren.

Zusammengefunden haben sich für den Kauf von "Philips Semiconductors" die drei Investment-Unternehmen Kohlberg Kravis Roberts (KKR), Silver Lake und AlpInvest. Der Deal kam unter Führung von KKR zustande, die als einer der ersten Interesse an der Halbleitersparte von Philips bekundet hatten.

Anzeige

Das Dreiergremium zahlt 3,4 Milliarden Euro in bar und übernimmt von Philips zusätzlich Verbindlichkeiten in Höhe von 4 Milliarden Euro. Nach Steuern und dem Abzug der Kosten für die Transaktionen erwartet Philips, rund 6,4 Milliarden Euro auf der Habenseite verbuchen zu können. Insgesamt wird Philips Semiconductors im Zuge des Verkaufs mit 8,3 Milliarden Euro bewertet, die Abteilung erreichte im Geschäftsjahr 2005 einen Umsatz von 4,6 Milliarden Euro. Verkauft werden jedoch laut Philips nur 80,1 Prozent der Aktivitäten, 19,9 Prozent behält der Technologiekonzern.

Mit dem frischen Kapital will Philips vor allem bei medizinischen Produkten und Geräten für Privatanwender wachsen und seinen Brand als "Lifestyle-Marke" etablieren. Dazu schließt das Unternehmen auch Übernahmen nicht aus. Philips-CEO Gerard Kleisterlee teilte in einer Pressemitteilung mit, durch den Verkauf der Halbleitersparte sei der 2002 begonnene Prozess der Umgestaltung des Konzerns abgeschlossen, Philips sei nun nur noch in stabilen Geschäftsfeldern aktiv.


eye home zur Startseite
@ 04. Aug 2006

von unternehmerischen Risiko scheint man dort nichts zu halten - von Innovation (per...

davidflo 04. Aug 2006

Ja, wollt' ich auch schon immer. Nur mit dem Unterschied, dass ich kein BOT bin ;) Im...

meiner einer 04. Aug 2006

Nein, natürlich klappts nicht. Philips könnte aus der Vergangenhheit lernen. In den 70ern...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. BWI GmbH, München
  4. Lernstudio Barbarossa GmbH, Kaiserslautern


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. NBA 2K18 PS4/XBO 29€)
  2. 42€
  3. 599€ + 5,99€ Versand (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Nicht so schwer:

    sofries | 04:54

  2. Re: Verstehe das Geschrei nicht

    Bachsau | 04:30

  3. Re: verständlicher move nach vega_mobile ...

    ms (Golem.de) | 04:24

  4. Re: Danke nein, ich warte lieber auf Vega + Intel...

    ms (Golem.de) | 04:20

  5. Re: 1050 und dann noch langsamer?

    ms (Golem.de) | 04:17


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel