Abo
  • Services:
Anzeige

Massiver Netzausfall bei Arcor (Update)

Störung in München soll bis zu 24 Stunden dauern

Das ISDN- und DSL-Netz von Arcor ist im Münchner Raum flächendeckend ausgefallen. Laut Aussagen der Hotline kann die Störung bis zu 24 Stunden dauern, es seien mehrere Geräte ausgefallen.

Am Abend des 3. August 2006 ist das Netz von Arcor im Großraum München ausgefallen. Die betroffenen Anschlüsse zeigen nach Angaben einiger Arcor-Kunden das selbe Symptom: Aus dem Telefonhörer schallt kein Freizeichen mehr und das DSL-Modem kann sich nicht mit der Gegenstelle synchronisieren.

Testanrufe bei der Hotline von Arcor ergaben stets die gleichen Aussagen: Es handele sich um eine "Großstörung", war zu hören, deren Behebung "bis zu 24 Stunden" in Anspruch nehmen könne. Einen Grund für den Ausfall, etwa die unwetterartigen Niederschläge im Münchner Raum, nannten die Arcor-Mitarbeiter nicht. Es seien jedoch "mehrere Geräte im Netzwerk" defekt und deren Austausch könne eben dauern, lautete die Aussage am Telefon. Ob auch analoge Anschlüsse von Arcor betroffen sind, war nicht unmittelbar festzustellen.

Anzeige

Zu beobachten waren die Störungen kurz nach 22 Uhr, als einige Arcor-Kunden aus Foren und Instant-Messaging-Systemen fielen. Erfahrungsgemäß geben die Provider die Dauer von Störungen aber immer recht konservativ an und schöpfen den angegebenen Zeitraum selten voll aus.

Nachtrag vom 4. August 2006, 9:52 Uhr:
Am Freitagmorgen waren einige der betroffenen Anschlüsse wieder funktionsfähig. Die Arcor-Hotline teilte dennoch mit, das Zeitfenster für die Reparaturen bleibe bis zum Ende des Tages offen und es sei mit erneuten Ausfällen der jetzt aktiven Leitungen zu rechnen.


eye home zur Startseite
MM 14. Aug 2006

Hallo, seit 12. August ist der ISDN-Anschluss gestört (Ulm). DSL geht. Arcor sagt, sie...

Forenlegende 04. Aug 2006

Die Anrede schreibt man seit der Reform nur höflicherweise groß. Okay, da haben wir's...

Jupp Kaltofen 04. Aug 2006

Ich glaube nicht dass es ein Defekt Ursache für den Ausfall war sondern eine schlecht...

xXXXXx 04. Aug 2006

mag diese gelben wichte nicht. :)

Marmelade 04. Aug 2006

Tja, siehe Schweden! Einziger Trost ist, dass man sagen kann: "Ist ja nochmal gut...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  2. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  3. Aarsleff Rohrsanierung GmbH, Röthenbach a.d. Pegnitz (Metropolregion Nürnberg)
  4. Enza Zaden Deutschland GmbH & Co. KG, Dannstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: IoT

    486dx4-160 | 21:34

  2. Re: endlich diese Farce beenden - alle...

    486dx4-160 | 21:32

  3. Re: "Die FRITZ!Box am Breitbandanschluss"

    decaflon | 21:21

  4. Kompromittiertes System und Beweisverwertung!?

    Sandeeh | 21:14

  5. Re: Wo liegt mein Fehler?

    quineloe | 21:11


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel