Abo
  • Services:
Anzeige

PHP 4.4.3 schließt Sicherheitslücken

Entwickler raten zum Update

Zwei Sicherheitslücken in der schon älteren PHP-Serie 4.4.x schließt die neue Version 4.4.3. Daneben wurden auch einige kleinere Fehler beseitigt.

Die neue Version unterbindet die Nutzung einiger Zeichen in Session-Namen sowie einen Buffer-Overflow in der Funktion wordwrap(). Auch werden Sprünge in ein übergeordnetes Verzeichnis über die Funktion tempnam() verhindert.

PHP 4.4.3 enthält zudem eine aktualisierte Version der Bibliothek PCRE für reguläre Ausdrücke und beseitigt eine Cross-Site-Scripting-Lücke in der Funktion phpinfo(). In der Funktion substr_compare() wurde ebenfalls ein Fehler korrigiert.

Anzeige

Die PHP-Entwickler empfehlen einen Umstieg auf die neue Version, die unter php.net als Download bereit steht. Das Changelog listet alle Änderungen der neuen Version auf.


eye home zur Startseite
php5ez 04. Aug 2006

ss gibt noch anwendungen/cms, die mit der 5'er version nicht laufen, z. B. ez publish...

Leser 04. Aug 2006

Ich weiss auch nicht wo Golem das her hat da es garnicht auf der Seite http://www.php.net...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. IT Baden-Württemberg (BITBW), Stuttgart-Feuerbach
  3. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München
  4. Springer Science+Business Media Deutschland GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 24,29€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  3. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Asus B9440 im Test Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business

  1. Re: Geht einfacher.

    Der Held vom... | 20:49

  2. Re: Als Trekkie rollen sich mir da...

    ArcherV | 20:47

  3. Und bei der Überschrift dachte ich mir ...

    Tigtor | 20:44

  4. Re: Akkuproblem noch viel schlimmer als bei PKW!

    Meisterqn | 20:44

  5. Re: Widerlegen?

    Cyrion | 20:43


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel