Microsoft mit neuer Toolbar für den Internet Explorer

Windows Live Toolbar in deutscher Sprache verfügbar

Die ab sofort in deutscher Sprache erhältliche Windows Live Toolbar löst die bisherige MSN Search Toolbar ab. Somit bringt auch die neue Toolbar dem Internet Explorer vor allem einen leichteren Zugriff auf Microsofts Websuche sowie bequemen Zugang zu anderen Microsoft-Diensten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Windows Live Toolbar für den Internet Explorer lässt sich umfangreich an die eigenen Wünsche anpassen, indem Knöpfe und Schaltflächen nachträglich in die Toolbar integriert werden. Entsprechende Erweiterungen listet Microsofts Live Gallery, die derzeit aber noch nicht in deutscher Sprache verfügbar ist. Die Toolbar soll außerdem vor Virenattacken schützen, indem der Windows Live OneCare Advisor genutzt wird. Ein überarbeiteter Phishing-Filter soll Online-Betrügereien abwehren.

Stellenmarkt
  1. Specialist Data Analytics and Assurance (m/w/d) für Vantage Towers
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Security Manager Analyse und Konzeption (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
Detailsuche

Weitere Neuerungen bringt die Windows Live Toolbar im Vergleich zur MSN Search Toolbar nicht. So können Suchanfragen direkt an Microsofts Websuche weitergereicht werden und der Internet Explorer erhält Tabbed-Browsing-Funktionen. Zudem lassen sich die verschiedenen Windows-Live-Dienste aus der Toolbar heraus aufrufen.

Die Windows Live Toolbar für den Internet Explorer 6.x steht ab sofort in deutscher Sprache zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


IE-Kompatibel 04. Aug 2006

Leider sind das ca. 30 % der gesamten Zeit die man mit der Entwicklung einer Webseite...

opale 04. Aug 2006

...diesem Grund, sondern weil der IE nun sehr viel von Firefox hat und ein Umstieg für...

staunender 03. Aug 2006

finde ich dass man diesen toolbar freiwillig installieren muss. er ist noch nicht in den...

SNX_off 03. Aug 2006

Jop, Microsoft ist ja keine Firma die damit böses anfangen will. Bestimmt...

NoGod 03. Aug 2006

Ja super das Dingens da - tolles Marketing... hoffentlich fangen jetzt nicht alle...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cyrcle Phone 2.0
Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
Artikel
  1. A New Beginning: Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt
    A New Beginning
    Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt

    Rund 22 Jahre nach dem Start des ersten Teils gibt es die Ankündigung von Outcast 2 für Xbox Series X/S, Playstation 5 und Windows-PC.

  2. Bundesinnenministerium: Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert
    Bundesinnenministerium
    Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert

    Meldebescheinigungen oder Baugenehmigungen warten weiter auf die Digitalisierung.

  3. Smartphones: Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen
    Smartphones
    Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen

    Das Handelsembargo der USA gegen Huawei zeigt Wirkung, wenn auch anders als geplant.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /