Abo
  • Services:
Anzeige

GNOME 2.16 wird Mono enthalten

Programme dürfen GTK# benutzen

Die Entwickler der Unix- und Linux-Desktop-Oberfläche GNOME haben sich dazu entschlossen, auch Mono in ihre nächste Version zu integrieren. Anwendungen dürfen damit die freie .Net-Implementierung nutzen, allerdings nur, wenn sie dies bisher auch schon machen. Entscheiden sich Programmierer erst in Zukunft Mono in ihrem Projekt einzusetzen, will das GNOME-Team dieses erst erneut prüfen.

Über die freie .Net-Implementierung Mono wird generell gerne und viel diskutiert. So entschloss sich auch Red Hat erst mit der aktuellen Version seiner Community-Distribution Fedora 5, Mono aufzunehmen. Auch die GNOME-Entwickler führten in letzter Zeit langatmige Diskussionen, ob Mono auch im Rahmen der Desktop-Umgebung verwendet und damit als Paketabhängigkeit zugelassen werden sollte.

Anzeige

Nun ist die Entscheidung gefallen: Mono wird in GNOME 2.16 enthalten sein. Zumindest in den Bereichen "Admin" und "Desktop" dürfen Programme dann Mono und die GTK-Bindings GTK# nutzen. Dies gilt allerdings nur für Anwendungen, die dies zurzeit schon machen. Sollte eine Applikation erst später auf Mono umschwenken, so soll sie erst nach einer erneuten Überprüfung in GNOME integriert werden - oder eben nicht, schreiben die Entwickler.

Durch diesen Prozess möchte man denen im GNOME-Umfeld entgegen kommen, die fürchten, dass sich GTK# schnell innerhalb von GNOME ausbreiten würde. Andere Entwickler waren eher der Meinung, man müsse die GTK#-Applikationen nicht benutzen, wenn man etwas gegen Mono hätte. Als erste Mono-Anwendung wird Tomboy in GNOME gelangen, ein Programm um Notizzettel auf dem Desktop zu verteilen.

Die freie .Net-Implementierung Mono bereitet vielen Entwicklern jedoch nicht nur auf Grund ihrer persönlichen Vorlieben Sorgen. Vielmehr befürchten viele immer noch, Microsoft könne mit Patentklagen gegen Mono vorgehen. GNOME 2.16 soll laut Zeitplan am 6. September 2006 erscheinen.


eye home zur Startseite
TiSch 31. Aug 2006

Meiner Meinung nach ist das ganze nur eine einfache Kosten-Nutzen-Rechnung seitens...

Kompottkin 04. Aug 2006

Qt war früher noch keine freie Software.

qwert 03. Aug 2006

BSDDaemon ist jedenfalls nicht der Troll. Also bleibt nur noch ....



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bank-Verlag GmbH, Köln
  2. T-Systems International GmbH, Aachen
  3. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,49€
  2. 4,99€
  3. ab 59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  2. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  3. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  4. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  5. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  6. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  7. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  8. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  9. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  10. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: wenn wir schon bei altersfreigaben sind

    My1 | 13:28

  2. Re: Die Menschen schauen gerne in die...

    ZuWortMelder | 13:26

  3. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    Spiritogre | 13:24

  4. Re: Ich bin für die zwangsweise Verlegung der...

    thinksimple | 13:22

  5. Re: Upgrade Prozedere

    marcel151 | 13:21


  1. 12:42

  2. 11:59

  3. 11:21

  4. 17:56

  5. 16:20

  6. 15:30

  7. 15:07

  8. 14:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel