Abo
  • Services:

Wann ist ein Klick ein Klick?

Das IAB ruft "Click Measurement Working Group" ins Leben

Vor allem für Klick-Werbung, als Anzeigen die nach dem Klick auf die Werbemittel abgerechnet werden, ist die Frage wann ein Klick als solcher gezählt wird existenziell. Denn so genannter Klick-Betrug droht aus verschiedenen Richtungen. Das Interactive Advertising Bureau (IAB) will im Rahmen einer Initiative nun entsprechende Standards entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Die vom IAB ins Leben gerufene "Click Measurement Working Group" soll Richtlinien zu Klick-Zählung entwickeln. Es geht darum zu definieren, wann ein "Klick" gezählt werden soll und wie ungültige oder betrügerische Klicks identifiziert werden.

An der Initiative beteiligen sich vor allem die großen Suchmaschinen, die mit Klick-Werbung ihr Geld verdienen. Neben Google sind dies unter anderem Yahoo, Microsoft, Ask.com und LookSmart.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Halsab Schneider 04. Aug 2006

Trotzdem: Warum sollte ich eine ominöse "kunstaktion" ohne Gegenleistung reich machen...

marc2 03. Aug 2006

Verstehe ich nicht ganz. Wenn Du dann also was findest, was zur Werbung paßt, hast Du den...

ernstl. 03. Aug 2006

Ich seh' nix! Von mir kann man aber sowieso keinen Klick erwarten. Gute Testberichte sind...

WinAPI 03. Aug 2006

...zusammengesetzt aus zwei WM_-Nachrichten. Fertig. Ob die nun in Folge einer langen...

DaUpsala 03. Aug 2006

Natürlich ist es Overkill, aber du könntest damit Arbeitsplätze schaffen und vielen...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
    Apple
    iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

    Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

    1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
    2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
    3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

      •  /