Abo
  • Services:

Iwill gehört nun zu Flextronics

Auch weiterhin soll Iwill Server und Mainboards bauen

Der taiwanische Server- und Mainboard-Hersteller Iwill gehört seit 1. August 2006 zum Flextronics-Konzern, genauer gesagt zu dessen Bereich FlexComputing. Flextronics hat seinen Sitz in Singapur und gehört zu den größten Auftragsproduzenten von Elektronikprodukten weltweit.

Artikel veröffentlicht am ,

Iwill erhofft sich vom Zusammenschluss mit FlexComputing strategische Vorteile, da die Entwicklung mechanischer Designs sowie die System-Integration damit aus einer Hand kommt. Es gebe kaum Überlappungen zwischen den beiden Unternehmen, daher passe man gut zusammen.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Hamburg
  2. TÜV SÜD Gruppe, München

Das Iwill-Management soll auch unter dem neuen Dach bestehen bleiben, Mason Su wird das Team als General-Manager führen, HB Lin sich um Forschung und Entwicklung kümmern und Rover Chen um das Produkt Marketing. Das Sales-Team bleibt unter der Leitung von SS Chang.

Auch in Zukunft will Iwill High-End-Server sowie Produkte in den Bereichen HPC und Netzwerk-Sicherheit entwickeln und vermarkten. Eine Ausweitung der Produktlinien ist geplant.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 4 Blu-rays für 20€, 2 TV-Serien für 20€)
  2. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen

Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Hands on

Huaweis neues Mate 20 Pro hat eine neue Dreifachkamera, die zusätzlich zum Weitwinkel- und Teleobjektiv jetzt noch ein Ultraweitwinkelobjektiv bietet. In einem ersten Kurztest macht das neue Smartphone einen guten Eindruck.

Huawei Mate 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
    Probefahrt mit Tesla Model 3
    Wie auf Schienen übers Golden Gate

    Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
    Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

    1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
    2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
    3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

      •  /