Abo
  • Services:
Anzeige

Nachgefragt: Video-Downloads auf CSS-DVDs

Golem.de fragte deshalb bei Toshiba nach, die neben Matsushita/Panasonic maßgeblich an der CSS-Entwicklung beteiligt waren. Laut James Armour, seines Zeichens "Expert Engineering Optical Discs" in Toshibas europäischer Entwicklungsabteilung, sollten aktuelle DVD-Brenner eigentlich in der Lage sein, auf nackte, bereits mit CSS-Master-Keys versehene DVD-Rohlinge zu schreiben. Es gibt nur keine passenden Rohlinge, um dies zu bewerkstelligen.

Selbst die laut Maxell Deutschland bald vom Markt verschwindenden, nur mit speziellem 635-Nanometer-Laser beschreibbaren und sehr teuren Authoring-DVD-Rs (4,7 GByte brutto) können keine CSS-Master-Keys speichern. Sie dienten bisher nur dazu, DVD-Mastering-Systemen zusätzliche Informationen bereitzustellen, die beim Erstellen des ins Presswerk gehenden "Glass Masters" benötigt wurden. Diese können aber mittlerweile "on the fly" erzeugt werden. Wer also seine DVD-Daten nicht auf Band (DLT) anliefert, nutzt heutzutage wohl eher Standard-DVDs (650 nm). Die CSS-Verschlüsselung erfolgt dann erst beim DVD-Mastering.

Anzeige

Vom Sekretariat des "DVD Forum", der Instanz hinter den beschreibbaren "Minus"-Formaten wie DVD-R, erfuhr Golem.de auf Nachfrage, dass das DVD Forum selbst bereits ein sicheres Download-Format diskutiert. Das eingangs erwähnte Industrie-Treffen sei zwar nicht vom DVD Forum veranstaltet worden, könnte aber dessen laufende Diskussionen beeinflussen. "[...] Aber wir können das Thema noch nicht kommentieren, bis unsere Diskussionen abgeschlossen sind", so Hideyuki Irie, eine Sprecherin des DVD Forum.

Warner hat zwar eine beachtliche Marktmacht, dennoch würde es Insidern zufolge im besten Fall noch mindestens ein halbes Jahr dauern, bis der Vorschlag den Weg durch sämtliche Gremien gefunden hat - darunter neben dem DVD Forum auch die für die CSS-Lizenzvergabe zuständige DVD Copy Control Association (DVD CCA). Dann dürften noch ein bis zwei Jahren ins Land gehen, bis die CSS-DVD-Brenner nicht nur reif für Kiosk-Systeme, sondern auch für den Massenmarkt wären.

So lange scheinen die anderen Hollywood-Studios aber nicht warten zu wollen - in Anbetracht der großen Zahl der vorhandenen DVD-Brenner und dem Interesse an einer Ausweitung des Online-Vertriebs verwundert das nicht. CinemaNow hatte im Juli 2006 bereits mit einer öffentlichen Beta-Phase seines Download-to-DVD-Dienstes begonnen. Dabei setzt das Unternehmen zur Bandbreitenschonung auf kostenpflichtige Video-Downloads, die mit dem Verfahren MPEG-4-AVC kodiert sind. Diese Dateien müssen dann - auf dem hoffentlich leistungsstarken PC des Filmkäufers - in das MPEG-2-Format umkodiert und auf DVD gebrannt werden. Die dahinter steckende Software FluxDVD stammt vom deutschen Unternehmen ACS.

 Nachgefragt: Video-Downloads auf CSS-DVDsNachgefragt: Video-Downloads auf CSS-DVDs 

eye home zur Startseite
Warkus 26. Jan 2007

Makake 07. Aug 2006

Wieso halten sie an einem System wie Macrovision feste? Wo da die Logik sein entzieht...

vektor2 07. Aug 2006

Zitat aus einem News-Beitrag auf Heise vom 1.8.06: http://www.heise.de/newsticker...

No Patents 07. Aug 2006

Vor einiger Zeit habe ich saemtliche optischen Laufwerke in die Tonne getreten und habe...

ogop 07. Aug 2006

Vermutlich ist das nicht legal, allerdings kann man im Gegensatz zum P2P download nicht...


Jan Schejbal / 05. Aug 2006

Gute Idee - deswegen wird's nix



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ckc ag, Braunschweig/Wolfsburg
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. SICK STEGMANN GmbH, Donaueschingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. (u. a. BioShock: The Collection 16,99€, Borderlands 2 GOTY 7,99€ und XCOM 2 16,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Ubiquiti Amplifi und Unifi

    Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht

  2. Samyang

    Schnelles Weitwinkelobjektiv für Sonys FE-Kameras

  3. USB-C

    DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones

  4. SSD

    Samsungs 860 Evo und 970/980 gesichtet

  5. Elektroauto

    Schweißprobleme beim Tesla Model 3 möglich

  6. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  7. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  8. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  9. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  10. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

  1. Re: Teslas Erfolg

    SJ | 10:16

  2. Re: Sagt der Name nicht schon,

    M.P. | 10:16

  3. Re: nur 1200euro... günstig günstig =)

    narfomat | 10:14

  4. UniFi-AP

    Luckysh0t | 10:14

  5. Re: kein Problem

    Silent_GSG9 | 10:13


  1. 10:08

  2. 09:11

  3. 08:55

  4. 07:37

  5. 07:27

  6. 23:03

  7. 19:01

  8. 18:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel