Abo
  • Services:
Anzeige

Digicam-Flachmann von Sony mit 7 Megapixeln und Antishake

CyberShot T10 erreicht ISO 1000

Mit der neuen CyberShot T10 bringt Sony eine weitere flache Digitalkamera seiner T-Serie auf den Markt. Der Sensor der Digitalkamera erreicht eine Auflösung von 7 Megapixeln, woraus sich Bildgrößen von 3.072 x 2.304 Pixeln ergeben. Davor sitzt ein Objektiv mit dreifach optischem Zoom und einer Brennweite von 38 bis 114 mm (KB).

CyberShot T10
CyberShot T10
Geschützt wird das Objektiv durch eine verschiebbare Abdeckung, die gleichzeitig den Einschalter des Apparates darstellt. Die Anfangsblendenöffnungen liegen bei F3,5 bzw. F4,3. Auf der Rückseite der sucherlosen Kamera prangt ein 2,5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 230.000 Bildpunkten, dessen Helligkeit regulierbar ist.

Anzeige

Sony preist für die CyberShot T10 einen zweifachen Verwackelungsschutz an: Neben einem optischen Bildstabilisator arbeitet die Kamera mit sehr hohen Lichtempfindlichkeiten bis zu ISO 1000. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, trotz schlechter Lichtsituationen kürzere Verschlusszeiten zu realisieren und Verwacklern vorzubeugen. Dadurch steigt allerdings das Sensorrauschen, dem Sony mit eingebauten Filtern begegnen will.

CyberShot T10
CyberShot T10
Außerdem stehen Empfindlichkeiten von ISO 80, 100, 200, 400 und 800 zur Verfügung. Eine Blenden- und Zeitvorwahl bietet die Kamera nicht - eine Programmautomatik und diverse Motivprogramme sind aber an Bord. Die Aufnahmen können über das Display der T10 in einer Diashow wiedergegeben werden - auf Wunsch mit Musik und Überblendeffekten. Vier Musikstücke sind vorinstalliert, können aber durch eigene MP3s ersetzt werden.

Die Einschaltverzögerung beziffert Sony mit ca. 1,3 Sekunden und die Verschlussverzögerung soll ca. 0,28 Sekunden mit Autofokus und 0,01 Sekunden ohne Scharfstellung betragen. Die maximale Videoauflösung liegt bei 640 x 480 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde. Während der Aufnahme steht der gesamte Zoombereich zur Verfügung. Die Kamera soll bereits ab 10 Lux Helligkeit Videos aufnehmen können.

CyberShot T10
CyberShot T10
Gespeichert werden die Fotos und Videos entweder auf einem Memory Stick Duo/Pro Duo oder dem 56 MByte großen Internspeicher. Die T10 wiegt leer 140 Gramm und misst 89,7 x 54,9 x 20,6 mm. Eine Akkuladung soll gemessen nach dem CIPA-Standard für bis zu 250 Fotos oder 125 Minuten Videoaufnahmen ausreichen. Die Kamera beherrscht PictBridge und kann so über ihre USB-Schnittstelle direkt ohne Umweg über den Rechner auf geeignete Ausgabegeräte drucken.

Neben einigen Taschen bietet Sony auch ein Unterwassergehäuse für 200,- Euro für bis zu 40 Metern Tauchtiefe und ein Spritzwasserschutzgehäuse für 100,- Euro. Es soll bis zu einer Tiefe von 3 Metern wasserdicht sein.

Sony bringt die CyberShot T10 Mitte September 2006 auf den deutschen Markt und verlangt dafür 379,- Euro. Das Gerät soll hier zu Lande nur in Schwarz oder Silber erscheinen, während in Nordamerika auch Pink und Weiß als Gehäusefarbe angeboten werden.


eye home zur Startseite
DerHans 25. Nov 2006

Auch zum ISO Thema kann ich die Digitalkamera Testbericht Seite http://www.dkamera.de...

DerHans 25. Nov 2006

schaut euch mal das Digitalkamera Datenballt von http://www.dkamera.de an -> Dort unter...

Geile... 02. Aug 2006

wirklich k(aum) T(ext) :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Sindelfingen
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. ARRK ENGINEERING, München
  4. Bürstner GmbH & Co. KG, Kehl


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Anbieterbezeichnung so langsam überholt

    Golressy | 02:39

  2. Re: Macht da bitte nicht mit

    sofries | 02:33

  3. Re: Activision patentiert Förderung von Krebs

    sofries | 02:17

  4. Re: Kosten ...

    DAUVersteher | 02:11

  5. Re: 50MBps

    bombinho | 02:01


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel