Abo
  • Services:
Anzeige

Freies Ticketsystem OTRS 2.1 als Beta verfügbar

Software unterstützt Microsoft SQL Server

Das Open-Source-Ticketsystem OTRS 2.1 ist in einer ersten Beta-Version erschienen. Die Software bietet neue Funktionen, um Berichte zu erstellen und unterstützt nun auch Microsofts SQL Server. Einen PDF-Generator sowie ein neues FAQ-Modul enthält die Beta ebenfalls.

OTRS 2.1
OTRS 2.1
Die neue Version stellt Berichte und Statistiken zusammen, die für andere Nutzer freigegeben werden können. Hierbei kommt ein eigenes Rechtesystem zum Einsatz. Die Daten lassen sich anschließend als PDF exportieren und die Ergebnisse einer Ticketsuche können als PDF gespeichert werden. Noch in der Betaphase soll es zudem möglich sein, die Druckansicht eines Ticket-Zooms als PDF-Datei zu speichern.

Anzeige

Das FAQ-Modul wurde neu implementiert; bisher war diese Funktion in der Kern-Software enthalten. Durch die Eigenständigkeit soll nun eine bessere Verwaltung und Bewertung der Beiträge möglich sein und auch Suche und Navigation wurden verbessert. Zusätzlich gibt es in OTRS 2.1 neue Benutzerstrukturen: Der "Ticket Supervisor" kann Tickets weiterbearbeiten, der "Ticket Watcher" nur deren Bearbeitung verfolgen.

Bei eingehenden Anfragen durchsucht die Software nun nicht nur die Betreffzeile, sondern auch den Text und Anhänge der E-Mails nach Ticketnummern, um diese vorhandenen Tickets zuzuordnen. Neben MySQL, PostgreSQL, MaxDB/SAP, Oracle und DB2 unterstützt OTRS in der neuen Version auch Microsofts SQL Server.

Hinter der Software steht in erster Linie die OTRS GmbH aus Bad Homburg. Das Trouble-Ticketsystem unterstützt Betriebssysteme wie Linux, MacOS X und Windows mit E-Mail-Clients wie Kontact, Outlook und Entourage. Die unter der GNU General Public License verfügbare OTRS 2.1 Beta 1 steht ab sofort zum Download bereit.


eye home zur Startseite
SD 03. Aug 2006

www.touchpaper.de Gutes Produkt, aber konfiguriert werden muß auch. Das macht ja aber...

Der sich mit... 02. Aug 2006

http://de.wikipedia.org/wiki/Trouble_Ticket_System

FranUnFine 02. Aug 2006

Ne, Andi! Im Andi ist's! Du Strolch!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Neu-Ulm
  2. SUEZ Deutschland GmbH, Köln
  3. Westfälische Provinzial Versicherung AG, Münster
  4. CPP Creating Profitable Partnerships GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  2. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  3. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  4. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  5. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  6. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz

  7. Krack-Angriff

    Kein Grund zur Panik

  8. Electronic Arts

    Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

  9. EU-Urheberrechtsreform

    Streit über Uploadfilter und Grundrechte

  10. Netzneutralität

    Warum die Telekom mit Stream On noch scheitern könnte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Gesichtserkennung unsicherere Fingerabdruckleser?

    ZofiaHollister | 13:24

  2. Re: Wer denkt sich solche Sätze aus?

    Lord Gamma | 13:23

  3. Achtung! Autovergleich ;-)

    M.P. | 13:21

  4. Re: Kann ich eigendlich Epic Games verklagen weil...

    Dwalinn | 13:21

  5. Re: End of ownership

    seebra | 13:19


  1. 12:56

  2. 12:01

  3. 11:48

  4. 11:21

  5. 11:09

  6. 11:01

  7. 10:48

  8. 10:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel