Abo
  • Services:
Anzeige

Infineon und Qimonda zahlen 50 Mio. US-Dollar an Tessera

Einigung in Rechtsstreit mit Hersteller von Chip-Gehäusen

Nach nur etwas über einem Jahr sind die rechtlichen Auseinandersetzung zwischen Infineon und seiner DRAM-Tochter mit dem US-Unternehmen Tessera außergerichtlich beigelegt. Die deutschen Firmen erkennen die Patente von Tessera an, zahlen rückwirkend 50 Millionen US-Dollar und auch in Zukunft Lizenzgebühren.

Das US-amerikanische Technologie-Unternehmen hatte Anfang 2005 gegen Infineon Klage erhoben, weil es seine Patente für Chip-Packages verletzt sah. Die Verfahren, ein Halbleiterplättchen (Die) in ein Gehäuse zu montieren und die Kontakte zu den Beinchen oder Kontaktflächen herzustellen, was letztendlich das gesamte "Package" ergibt, sind durchaus komplex, und offenbar auch schutzwürdig. Vor Infineon hatten sich bereits Micron und NEC mit Tessera geeinigt.

Anzeige

Im Fall der deutschen Speicherhersteller zahlt Qimonda 40 Millionen US-Dollar an Tessera, und Infineon 10 Millionen. Diese Beträge sollen mit der Bilanz für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2006 der beiden Unternehmen verbucht werden. Im Gegenzug erhalten die beiden Unternehmen Lizenzen für die Nutzung der Technologien von Tessera. Auch in Zukunft wollen sie dafür Gebühren entrichten.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MAC Mode GmbH & Co. KGaA, Regensburg
  2. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  3. Bright Solutions GmbH, Darmstadt
  4. Daimler AG, Stuttgart-Fellbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

  1. Re: Wer ein iPhone benutzt kann nicht ernst...

    RaZZE | 15:04

  2. Re: "Augenzeugen", "Meinungen" und...

    SchreibenderLeser | 15:02

  3. Re: Muhahahahaha

    Mingfu | 15:00

  4. Irgendwie glaube ich der Telekom nicht.

    chaos1823 | 14:59

  5. Re: Problem: Generierung von Bitcoin-Vermögen

    Danijoo | 14:59


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel