Abo
  • Services:
Anzeige

Schriftwechsel: Monotype Imaging kauft Linotype

Bad Homburger Schriftarten-Designer soll bestehen bleiben

Das US-Unternehmen Monotype Imaging Inc. übernimmt den deutschen Schriftarten-Designer Linotype GmbH, von dem etwa Schriftarten wie Helvetica, Frutiger und Optima stammen. Durch die Expansion hofft Monotype in Zukunft umfangreichere Schriftarten-Pakete für Druckerhersteller, Mobilgeräte-Displays und professionelle Grafiker anbieten zu können.

Für die Linotype-Angestellten soll sich nicht viel ändern, die Firma bleibt unter gleichen Namen in Bad Homburg bestehen und wird nun als vollständige Tochter von Monotype Imaging agieren. Damit scheint es nur einen Wechsel der Muttergesellschaft zu geben, bisher war dies die Heidelberger Druckmaschinen AG.

Anzeige

Gemeinsam mit Linotype will Monotype die wachsenden Schriftarten-Wünsche im Elektronikbereich befriedigen können. Dabei geht es laut Monotype-Chef Robert M. Givens um mobile Endgeräte, Digitalkameras, Computer, Fernseher oder auch den Druck. Mit Linotype habe Monotype bereits seit Jahren zusammen gearbeitet. Givens sieht Linotype als wertvolle Ergänzung, die es zu schützen und erweitern gelte.

Dies könnte auch eine Warnung an Microsoft sein, deren Vista-Schriftart "Segoe" nicht nur von Kritikern als Plagiat erkannt, sondern im April 2006 auch von einem EU-Amt als weitgehend identisch zu dem bekannten Linotype-Font "Frutiger Next" eingestuft wurde.

Die Linotype-Sammlung umfasst über 6.000 Schriftarten, die bekanntesten stammen von Designern wie Hermann Zapf, Adrian Frutiger und Matthew Carter. Monotype verfügt ebenfalls über Schriftarten-Sammlungen, Monotype und ITC genannt - darunter bekannte Schriftarten wie Arial, Times New Roman, Gill Sans und ITC Franklin Gothic. Darüber hinaus bietet die neue Linotype-Mutter unter anderem Software wie iType und WorldType zur Darstellung von mehrsprachigen, skalierbaren Texten auf kleinen Displays wie etwa denen von Mobiltelefonen an. Auch eine Schriftsammlung für Mobiltelefone hat Monotype bereits vorgestellt.


eye home zur Startseite
MacChristoph 02. Aug 2006

Also Antwort kann ich Dir da den Fontblog von FontShop empfehlen: http://www.fontblog.de...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  2. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  4. item Industrietechnik GmbH, Solingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 829,00€ + 5,99€ Versand
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Blue Byte

    Anno 1800 mit Straßenschlachten und dicker Luft

  2. aCar

    Elektrolaster für Afrika entsteht in München

  3. Logitech Powerplay im Test

    Die niemals leere Funk-Maus

  4. Elektroroller

    Einstieg in die Elektromobilität ab 2.000 Euro

  5. Virtuelle Maschinen

    Parallels Desktop 13 holt Touch Bar in Windows

  6. Assassin's Creed Origins Angespielt

    Ermittlungen in der stinkenden Stadt

  7. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  8. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Let's Player und andere Streamer

  9. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  10. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

  1. Reichweite 120 km laut Webseite

    James Dieter... | 09:51

  2. Re: alle paar Tage aufladen?

    bazoom | 09:50

  3. Re: Wenn man denn Laden könnte...

    lenn1 | 09:49

  4. Mal ne ernsthafte Frage...

    Michael H. | 09:49

  5. Re: Nächster logischer Schritt:

    bazoom | 09:48


  1. 10:00

  2. 09:33

  3. 09:00

  4. 07:45

  5. 07:30

  6. 07:15

  7. 18:04

  8. 17:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel